Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund ist plötzlich aggressiv mir gegenüber

  Nordrhein-Westfalen
Claude schrieb am 21.11.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Mein Hund ist nur sehr selten wirklich aggressiv. Es kommt so 1 mal im Monat vor, dass er knurrt, beißt und die Zähne zeigt wenn ich ihm morgens das Halsband zum Gassi gehen anlegen will. Manchmal aber auch wenn ich ihn abends aus meinem Bett in sein Hundekörbchen heben möchte oder auch nur leicht berühre. Es kommt wirklich nicht oft vor, aber wenn es passiert ist es wirklich schlimm. Ich weiß einfach nicht wie ich darauf reagieren soll. Manchmal geht er dann unter das Bett und verharrt da einige Stunden. Wenn ich mich ihm dann nähere schnappt er und knurrt heftig. Wie gesagt das kommt nur selten vor. Ansonsten ist das anlegen des Halsbandes und das Rausheben aus dem Bett kein Problem. Sonst ist er ein sehr ausgelassener und fröhlicher junger Hund. Er ist weder mit anderen Hunden noch mit anderen Menschen jemals aggressiv gewesen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 22.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    als erstes würde ich den Hund einem Tierarzt vorstellen. Denn oft kann es gesundheitliche Gründe haben, weshalb Hunde aggressives Verhalten zeigen können.
    Sie sollten das ausschließen können.

  • Claude
    Claude
    schrieb am 22.11.2013

    Beim Tierarzt war ich schon. Es ist alles in Ordnung. Ich glaube es hat etwas mit meinem Bett zu tun, denn es passiert fast nur,wenn er in meinem Bett liegt. Soll ich ihn dann besser einfach ignorieren oder aktiv etwas tun? Oder ihn nicht mehr ins Bett lassen?

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 25.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo ich würde aktiv etwas tun. Versuchen Sie einmal dem Hund eine kurze Leine anzulegen die so ca. 1,5 Meter lang ist. Dann können Sie den Hund aus dem Bett holen ohne ihn anfassen zu müssen. Und können sich aber trotzdem durchsetzen. Verbieten Sie ihm sonst auch komplett ins Bett zu gehen, damit ersparen Sie sich den Stress schon. Auch unter dem Bett sollte er nicht liegen können. Versperren Sie den Zugang. Oder Sie lassen ihn komplett nicht mehr ins Schlafzimmer. Sie sollten auch bei jedem knurren sehr streng ( nicht schreien) und selbstbewusst NEIN sagen und ihm das verbieten. Jedes gute Verhalten kann gelobt werden.
    Viel Erfolg..

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ausflippen

Mein Hund rastet immer total aus wenn er andere hunde sieht. Im... mehr

bellen wenn andere hunde zu sehen sind

Mein ein jähriger rüde unkastriert klefft jeden hund an der größer... mehr

Gassi gehen

Mein Hund ist ständig auf Angriffe aus wenn ein fremder hund oder... mehr

2 Rüden beim fressen

Hallo, Wir haben 2 Mops Rüden... Den ersten "Elvis"hatten wir... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.