Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Zuschnappen

  Berlin
Gertrudis Ewals schrieb am 27.05.2015   Berlin
Angaben zum Hund: Labrador/ Schäferhund/ Podenko mix, weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo,

Meine Hündi Wolken, 7 Jahre, mix ist nicht die Zutraulichste, wenn es um Menschen geht.
Das war sie nie.
Seit ihrer Geburt.
Ich habe sie geboren, nachdem ich meine große Hündin hab decken lassen, und die Wolke behalten, weil sie- im Gegensatz zu ihrer sehr hecktischen zutraulichen, fordernder Mutti, ein sehr ruhiger, einzelgängerischer Welpe war (und bildhübsch).
Die Mamma ist letztes Jahr verstorben.
Damit fing für Wolke und mich ein anderes Leben an.
Wir rückten näher zusammen.
Und entwickelten ein inniges Verhältnis, wo ein kleiner Blick, ein kleines Wort vollkommen reicht, um sie zu "erziehen" (im Gegensatz zu ihrer springenden, leckenden und bellenden Mamma.....ja ja das Wort "Dominanz" war hier schon angebracht!)

Wolke und ich machen viel zusammen, benutzen die ÖV, fahren Fahrrad, gehen einkaufen, gehen in den Biergarten.
So lange ich dabei bin, kann man über den Hund drüber steigen, sie reagiert auch nicht (wenn ich dabei bn, und daran haben wir hart gearbeitet-) wenn Rollstuhlfahrer, Jogger, Skateborder schreiende Kinder oder andere Hunde in unsere Nähe sind.


Wenn ich si allerdingse vor dem Laden, oder im Ausflugslokal an der Lein ablegee, weil ich ein Geschäft erledigen muß, schnappt sie zu, wenn Leute zu Nahe/ zu hektisch an ihr vorbei gehen, bzw. sie streicheln wollen (ein No go, ich weis)
Inzwischen lege ich ihr einen Maulkorb an: dann sieht sie auch "gefährlicher" aus.

Ich möchte dieses Problem beseitigen, weis aber nicht wie.
gibt es da praktische Tips?

Im voraus Dank für euere Antworten!
LG
Gertrudis

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 28.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das ist nicht so einfach. Ich würde mir einen guten Hundeplatz mit sozialen Hunden und Menschen suchen die auch bei diesem speziellen Problem helfen würden. Da das Problem nicht auftritt wenn Sie dabei sind ,würde ich Situationen schaffen bei denen Ihr Hund mit hektischen Menschen konfrontiert wird. ( sicherheitshalber mit Maulkorb) mal mit Ihnen mal ohne. Ich denke da hilft nur eine Gewöhnung an diese Situationen auch ohne das Frauchen denn dann scheint sie besonders unsicher zu sein.
    Viel Erfolg..

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund versucht den Besuch zu beissen

Wir haben zwei Hündinnen mit ca. 5 Jahren, Geschwister. Seit ca. 3... mehr

Ist ein ruhiger,ausgeglichener Zweithund gut für meine unsichere Hündin

Hallo, ich habe eine dreijährige Hundedame, die ursprünglich aus... mehr

Warum schnappt mein Hund nach Kindern

Ich habe seit 3 Monaten ein kangal Schäferhund Mix. Sie kommt aus... mehr

Aggressiv beim streicheln

Hallo, mein Hund (6 Monate - Schäfermix) knurrt mich des Öfteren... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.