Was kann ich tun, wenn mein Hund andere Hunde und Menschen anbellt?

  
Heidrun Quetschke schrieb am 04.03.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


ich habe folgende Frage: mein Hund ist ein Shih Tzu und vier Jahre alt. Er bellt im Wohnzimmer und ist aufgeregt, wenn draußen ein anderer Hund vorbei geht. Dasselbe passiert, wenn wir in unserem Garten sind und Spaziergänger vorbei laufen. Da rast er wie besessen an den Zaun und bellt diese an.


Ich habe schon alles Mögliche versucht und es wäre schön, wenn Sie mir helfen könnten. Ansonsten ist er sehr lieb und anhänglich.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(6)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.03.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Heidrun,
    was genau haben sie schon versucht?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Heidrun Quetschke
    Heidrun Quetschke
    schrieb am 08.03.2021

    Vielen Dank erst einmal für Ihre Antwort, ich habe versucht ihn mit seinem Lieblingsspielzeug oder mit Leckerlis abzulenken. In diesem Moment, wenn jemand vorbei kommt, ist er total aufgeregt und bellt, und wenn er draußen ist, rennt er zum Zaun und mit den Leuten mit. Da hilft kein rufen oder mit irgend etwas locken. Manchmal bin ich schon am verzweifeln, denn am Anfang war, daß nicht so.

    Liebe Grüße
    Heidrun Quetschke

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.03.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Heidrun,
    mit dem Versuch, den Hund abzulenken übernehmen Sie nicht wirklich die Kontrolle. Das merkt der Hund und macht weiter wie bisher, denn er hat weiterhin das Gefühl, er muss alles regeln. Möglicherweise fühlt er sich sogar durch Leckerli und Spielzeug belohnt.
    Befestigen Sie am Geschirr eine Schleppleine (10m langes Seil) und lassen den Kleinen nicht mehr ohne diese Leine in den Garten. Rufen Sie ihn einmal, nehmen die Schleppleine und ziehen den Hund zu sich. Belohnen Sie ihn dann und lassen ihn wieder laufen. Üben Sie das Ganze zuerst ohne Ablenkung, aber immer wieder.
    Im Haus üben Sie das Selbe mit einer Hausleine.
    Wenn das funktioniert, bitten Sie eingeweihte Bekannte dazu.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de


    .

  • Heidrun Quetschke
    Heidrun Quetschke
    schrieb am 08.03.2021

    Hallo Ellen ,
    vielen Dank für den Tipp. Werde zuerst diesen umgehend umsetzen und hoffe auf Erfolg. Nur ,daß mit den Bekannten habe ich nicht richtig verstanden !
    Liebe Grüße
    Heidrun Quetschke

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.03.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Bekannte, die am Garten vorbei gehen damit Sie üben können.

  • Heidrun Quetschke
    Heidrun Quetschke
    schrieb am 08.03.2021

    Nochmals vielen Dank, werden morgen gleich anfangen zu üben. LG und einen schönen Abend
    Heidrun Quetschke

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Schäferhündin bellt und spring Besuch an, was tun?

Ich habe ein Problem mit meiner Schäferhündin ca. 4 Jahre alt...

... mehr

Was tun, wenn Hund kleine Kinder anbellt?

Wenn Kinder ganz lieb und normal laufen und nicht schreien ist

... mehr

Älterer Hund knurrt und schnappt nach Kind, was tun?

Hallo,
seit 5 Monaten haben wir einen ca. 11 jährigen Jack

... mehr