Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Schnappt, wenn er von Fremden angefasst wird

  
Pfote3 schrieb am 04.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,

ich habe einen 3 jährigen Bordercollie. Mit 8 Monaten fing er plötzlich an, fremde Menschen, Kinder nicht mehr zu mögen und schnappt bzw. beißt, wenn er gestreichelt wird. Er hat HD und eine Schilddrüsenunterfunktion, durch die Behandlung wurde einiges besser (davor hat er alles und jeden was uns entgegen kam auch angebellt). Wir sind von Anfang an mit ihm im Training, dort ist er natürlich super brav. Auch im Aufenthalt in einer Hundepension, wurde nur von ihm geschwärmt.
Was kann ich machen, damit er Fremde wieder "akzeptiert"?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.05.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    kein Hund, wie auch kein Mensch, muss sich von jedem Fremden anfassen lassen. Akzeptieren Sie Ihren Hund so, wie er ist und bitten Fremde ganz einfach, den Hund nicht anzufassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt Besucher an

Wir haben einen 6 jährigen Schäfer-Husky-Mix. Er kam aus

... mehr

Mein Hund bellt, knurrt und geht Besucher an

Guten Abend, wir haben einen 3 jährigen Australian Shepard,

... mehr

Hund beißt und schnappt aus unerfindlichen Gründen

Ich stelle die Frage nicht als Besitzer, sondern als Besuch. Es

... mehr

Hund geht Besuch an

Hallo,

es geht um unseren zweijährigen Labrador Rüden. Er

... mehr