Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Knurren beim Fressen

  Hamburg
jennie_miro schrieb am 28.07.2016   Hamburg
Angaben zum Hund: Shiba Inu, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,
unser Hund (morgen 8 Monate) hat Probleme beim Fressen. Wenn wir ihm sein Fressen hinstellen und das ok zum Fressen geben wartet er entweder solange bis man den Raum verlässt oder knurrt jeden an der sich im Raum befindet. Meisst legt er sich in der Küche unter den Tisch und beobachtet alle und geht erst Fressen wenn alle draussen sind.

Genauso geben wir ihm keinen Ochsenziemer oder ähnliches mehr, da man dann nicht mehr an ihn ran darf.

Dieses hat er nur beim Fressen. Nur aus der Hand klappt es. Leckerlie oder ähnliches klappen immer.

Spielzeug lässt er sich auch weg nehmen.

Wir haben 2 Kinder im Haus die dem Hund natürlich auch mal füttern sollen. In letzter Zeit versuchen wir es alledings zu vermeiden das die Kinder ihm das geben da wir Angst haben das er nach ihnen schnappt. Meinen Mann wollte er bereits einmal extrem agressiv schnappen beim fressen. Wenn er so ein Verhalten zeigt stellen wir das Fressen sofort weg und schicken ihn ein seinen Korb. Das machen wir dann solange bis er nicht mehr knurrt. Aber bei jeder Mahlzeigt fängt es von vorne an.

Vielleicht können Sie uns helfen.

Vielen Dank im Voraus

Jennifer

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 16.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    das kann nicht gehen, weil Sie Aggression mit Aggression begegnen und nicht mit Überlegenheit.Dadurch haben Sie sein Vertrauen verloren. Das kann wieder gewinnen. Die Rasse ist sehr selbständig und lässt sich vom Menschen nicht so leicht was sagen.
    Füllen Sie den Napf nur ein wenig. Er frisst ihn leer. Sie nehmen ihn und füllen ihn erneut nach. Gehen Sie dicht an den Napf und füllen ihn nach und legen noch ein Käse- oder Salami Stück dazu. Nicht so viel, Ihr Hund muss immer wieder zu Ihnen aufschauen, zurück gehen, damit Sie wieder füllen können. Während er frißt, sollte sich niemand nähern. Aber Sie können in die Nähe des Napfes ein Stück Käse werfen.Am nächsten Tag gehen Sie am Napf vorbei OHNE DEN HUND ANZUSEHEN!!!! und lassen etwas Gutes fallen - so werden Sie in zwei Wochen schon auf einem besseren Weg sein,
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    siehe auch www.hundimedia.de

  • jennie_miro
    jennie_miro
    schrieb am 01.09.2016

    Hallo Frau Büttner-Vogt,

    Dieser Tipp war sehr toll. Danke im Voraus. Er lässt sich mittlerweile sogar ins Fressnapf fassen. Wir sind begeistert.

    Ein Problem haben wir aber noch ubd zwar mit den Kaustangen oder allem essbaren was er so zum knabbern bekommen könnte. Er nimmt diese so gut wie nicht mehr an und wenn wir ihn eine hinlegen guckt er ganz merkwürdig und wird steif und beobachtet uns das auch keine kommt um diese Stange anzufassen die er dann beschützt. Tauschgeschäfte mag er wohl nicht... haben Sie da auch so einen tollen Tipp für uns...? Gruß J. GLOMBIK

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 01.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    das freut mich sehr! Herzlichen Glückwunsch! Warum fassen Sie in den Napf? Ich sagte nur dazulegen, wenn er das Futter hat in Ruhe lassen. Warum wollen Sie, die STange wiederhaben, wenn Sie sie ihm gegeben haben? Achtung Sie verscherzen sich das Vertrauen wieder.
    Legen Sie die STange hin und gehen Sie. Stören Sie ihn auf gar keinen Fall beim Essen!!!Sagen Sie nichts, kein Aus, Lass es oder sonst etwas, lächeln Sie, legen Sie ihm etwas Gutes hin und verlassen Sie den Raum. Nach einer Weile wird er wieder Vertrauen haben, dass Sie weder aggressiv werden noch ihm etwas wegnehmen wollen.
    Weiter viel ERfolg,
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Fällt alle Menschen an, was tun?

Unser Benjamin macht uns leider einige Probleme derzeit. Er fällt... mehr

Welpe ist beim Spielen

Hallo, Wir haben seid 2 wochen ein 10 wochen alten Welpen. Unser... mehr

Knurren

Hund knurt mich immer an beim annähern. Oder wenn bei meinem Mann... mehr

Anbellen

Wir haben unsere Chrissie mit 7 Monaten bekommen bzw aus dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.