Aggressiv gegen Halter

  
Anneliese1 schrieb am 26.10.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Habe eine Hundewelpen (Pointer-Breton Mischling).
Wollte ihm was verbieten, dann ging er gegen mich, das wollte ich mir nicht gefallen lassen. Habe ihn dann am Hals runtergedrückt, dann wurde er so aggressiv und hat nach mir gebissen. Ich musste ihn dann rauslassen, weil er so schlimm war. Normalerweise ist er ein liebes anhängliches Hündchen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.10.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Anneliese,
    das runterdrücken am Hals sollten Sie auf jeden Fall sein lassen. Dadurch verliert Ihr Hund das Vertrauen und Sie bekommen später echte Probleme.
    Einem Hund mit Worten was zu verbieten verunsichert den Hund weil er es nicht versteht. Womöglich wird der Kleine deswegen aggressiv.
    Will man Hunden was verbieten, geht man ruhig hin und nimmt ihn dort weg. ZEIGEN Sie dem Hund ruhig und souverän, was Sie von ihm wollen und was er nicht darf.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Schäferhündin bellt und spring Besuch an, was tun?

Ich habe ein Problem mit meiner Schäferhündin ca. 4 Jahre alt...

... mehr

Was tun, wenn Hund kleine Kinder anbellt?

Wenn Kinder ganz lieb und normal laufen und nicht schreien ist

... mehr

Älterer Hund knurrt und schnappt nach Kind, was tun?

Hallo,
seit 5 Monaten haben wir einen ca. 11 jährigen Jack

... mehr