Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt plötzlich Kunden an

  
Palo schrieb am 23.04.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo. Ich nehme meinen Hund seit einigen Monaten mit ins Geschäft. Seit 2 Wochen bellt er nun die Kunden an.
Zu Beginn hat es ihn nicht gestört. Ich möchte ihn nicht die ganze Zeit angeleint lassen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Maureen Radszuweit
    Maureen Radszuweit (Hundetrainer)
    schrieb am 03.05.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    empfehlenswert ist es, wenn der Hund mit zur Arbeit geht, dem Hund einen festen Liege-/Ruheplatz zuzuweisen. So lernt der Hund, dass er sich während der Arbeitszeit überwiegend auf seinem Platz/Decke/Körbchen aufhalten und zur Ruhe kommen kann. Geichzeitig nehmen Sie Ihrem Hund damit eine wichtige Entscheidung ab: Nun muss Ihr Hund nicht mehr entscheiden, ob der Kunde nun hereinkommen darf oder nicht. Bei Ihnen sind alle Kunden willkommen und dies entscheidet nicht Ihr Hund. Sie zeigen mit der festen Platzzuweisung, dass Sie künftig enscheiden, wer ins Geschäft darf und wer nicht.
    Platzieren Sie den Ruheplatz nicht zentral. Suchen Sie einen ruhigen Platz, von dem der Hund nicht den Eingang sowie einen großen Raum im Blick hat.
    Verbinden Sie den Ruheplatz (Decke, Körbchen, Box etc.) mit etwas Positivem (evtl. Futter, Spielzeug, Leckerchen was es nur auf dem Platz gibt). Schicken Sie Ihren Hund immer wieder auf seinen Ruheplatz, wenn Kundschaft kommt und er versucht an die Kunden zu kommen oder zu bellen und bestätigen Sie Ihn umgehend mit Futter/Leckerchen/Spielzeug etc.sofern er Ihrer Aufforderung nachgekommen ist und seinen Platz aufgesucht hat. Das sogenannte Deckentraining sollte vorher im Ruhigen mit gestellten und arrangierten Situationen geübt/trainiert werden.
    Der Hund wird bei regelmäßigen und konsequenten Training seinen Platz mit etwas Positivem verknüpfen und wird gerne diesen aufsuchen, wenn Kundschaft hereinkommt.

    Herzlichste Grüße
    Maureen Radszuweit
    (www.hundetrainer-niederrhein.com)

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat gebissen

Hallo ,wir haben eine englische Bulldogge,er wird im April zwei... mehr

Aggression gegenüber Katzen und auch bei Personen

Hallo!! Ich habe mal eine Frage.Mein Hund ist sehr ängstlich... mehr

Hund 6 Jahre alt beißt ständig

Guten Tag, Wir haben einen Jack Russel von kleinauf (Züchtung) bei... mehr

Aggression beim Junghund

Hallo liebe Hundetrainer, wir sind seit fast einem halben Jahr... mehr