Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angriffslust

  Brandenburg
Hutch schrieb am 24.07.2015   Brandenburg
Angaben zum Hund: Bulldogge, Französische, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund fängt immer an zu zittern und wird ganz starr sobald mein Enkel in meine Nähe kommt. Selbst, wenn ich meinen Hund zurück halten will, springt er mich an oder macht leichte Schnappansätze...Was kann ich nur tun, das sich Hund und Enkel wohlfühlen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 25.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, wie alt ist ihr Enkel? Und wie läuft es ab, wenn ihr Enkel zu Besuch kommt? Eventuell betrachtet ihr Hund den Enkel als "Rivalen" da sie ihre Aufmerksamkeit von ihm abwenden und sich (verständlicherweise) um das Enkelkind kümmern.
    Falls es sich einrichten läßt und das Enkelchen schon groß genug dafür ist, wäre es gut, wenn sie zuerst gemeinsam eine kleine Runde spazieren gehen könnten.
    So bekommt die Ankunft des Enkels eine sehr positive Bedeutung.
    Versuchen sie den Enkel viel in die Beschäftigung mit dem Hund einzubeziehen. Vielleicht kann er Bällchen werfen oder dem Hund als "Begrüßungsgeschenk" ein sehr tolles Leckerchen mitbringen?
    Ansonsten muß ihr Hund auch akzeptieren, dass SIE bestimmen, mit wem sie sich wann und wielange beschäftigen.
    Falls er noch keinen festen Liegeplatz im Zimmer hat, richten sie ihm einen Ruheplatz ein.
    Dorthin geht er, wenn sie z.B. mit dem Enkel spielen. Wenn er dort dauerhaft nicht bleibt, befestigen sie eine kurze Leine an der Wand und machen sie ihn dort fest. Er bekommt dort als Belohnung einen Kauknochen oä.. Es ist kein Strafplatz!!. Sondern ein Ruheplatz.
    Ihr Enkel sollte auch lernen, dass der Hund, wenn er sich dort befindet für ihn Tabu ist.
    So hat der Hund gleich einen Rückzugsort, falls es ihm mal zu viel wird mit dem Enkel.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ist ein ruhiger,ausgeglichener Zweithund gut für meine unsichere Hündin

Hallo, ich habe eine dreijährige Hundedame, die ursprünglich aus... mehr

Warum schnappt mein Hund nach Kindern

Ich habe seit 3 Monaten ein kangal Schäferhund Mix. Sie kommt aus... mehr

Aggressiv beim streicheln

Hallo, mein Hund (6 Monate - Schäfermix) knurrt mich des Öfteren... mehr

Beisst, wenn man an Pfote will

Hallo, meine kl 4 kg Hündin is gelähmt hinten und aus dem Tierheim.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.