Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Agressiv oder angst ??

  Rheinland-Pfalz
Michellet schrieb am 01.02.2017   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Schäferhund , männlich, kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo
Ich habe folgende fragen ..
Mein Dubbster ist zwei Jahre alt er kam in meine Familie da war er 12 Wochen ..
Er hat sich von Anhieb mit meiner kleinen Tochter und meinem Mann verstanden ..
Er war ein sehr lieber und vertrauenswürdiger Hund ..
Ich musste so gut wie nie Leine verwenden er hatte nie was gegen andere Tiere oder Menschen ...
Nur dann hat uns ein sehr schwerer und trauriger Schicksalsschlag getroffen ..
Meine kleine Tochter ist im zarten Alter von 2 Jahren verstorben ..
Seit dem dies passiert ist erkenne ich meinen Hund nicht wieder ..
Ich kann nicht mehr mit ihm auf die Straße gehen er bellt jeden an egal ob Mensch oder Tier ..
Und ich glaube sogar wenn er von der Leine ab wer würde er sogar angreifen ...
Ist dieses verhalten dann eher angst oder Aggressivität ??
Ich weiss auch nicht wie ich dieses verhalten wieder aus ihn raus bekomme ..
Ich weiss das es auch schwer wird weil wenn so eine Situation kommt habe ich wenn ich ehrlich bin auch angst und ich weiss ja auch dass das die Hunde merken ..

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 02.02.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Michellet,

    erstmal mein herzliches Beileid für diesen harten Schicksalsschlag! Ich wünsche Ihnen viel Kraft für das bewältigen dieser schwierigen Situation.
    Hunde, und insbesondere die Hunde die besonders eng auf die Zusammenarbeit mit dem Menschen selektiert sind, reagieren natürlich sehr sensibel auf das Verhalten des Menschen, und wie Sie schon schreiben, sind Sie nicht zuletzt aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrungen sicherlich sehr verunsichert in solchen Situationen. Ganz sicher spiegelt Ihr Hund auch dieses Verhalten.
    Ein weiterer Punkt der mit einspielen könnte, ist die augenscheinlich doch eher frühe Kastration Ihres Hundes. Es ist durchaus auch möglich, dass eine Verhaltensänderung auch daraus resultiert.
    Das Verhalten das Sie beschrieben ist zunächst klar ein Aggressives Verhalten - die viel wichtigere Frage ist, aus welcher Intension heraus Ihr Hund dieses Verhalten zeigt.
    Ich würde, nach einer vernünftigen Einschätzung Ihres Hundes, das Thema im Alltagstraining beispielsweise in Social Walks bearbeiten. Dabei geht es in erster Linie darum, für Sie beide im Team wieder gegenseitiges Vertrauen zu erarbeiten und alternativen aus dem bisherigen Verhalten aufzuzeigen. Gerne stehe ich Ihnen hierbei zu Rate.
    Ich hoffe meine Antwort konnte Ihnen neue Impulse geben und freue mich über eine angemessene Bewertung.
    Weiterhin wüsche ich Ihnen gute Nerven und viel Erfolg im Training mit Ihrem Hund.

    Liebe Grüße,

    Martin Grandt
    www.Dein-Hund-und-Du.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Pudel beißt

Hallo, Wir haben mit unserem 2 jährigen Zwergpudel Poldi folgendes... mehr

geht auf meinen sohn und fremde los

Luna ist 4 Jahre alt, Angsthündin aus Rumänien. seit neuestem ist... mehr

Hund schnappt und beißt nach Menschen

Hallo, Ich habe folgendes Problem: (Zum besseren Verständnis muss... mehr

Unser Hund knurrt und beißt uns

Seit wir unsere Hündin haben knurrt sie wenn wir an ihren Knochen... mehr