Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Aggression gegenüber Menschen

  Saarland
Sandy1311 schrieb am 03.03.2017   Saarland
Angaben zum Hund: Labrador-stafford, männlich, kastriert, Alter 4-10 Jahre

Zu hause ist mein Hund sammy sehr lieb, verschmust und hört aufs wort. Draußen gegenüber Menschen und fremden Hunden ist er sehr aggressiv ( bellt, will auf sie zuspringen und knurrt). Bin mit ihm in einem anti-stress-Training, da die Tierärztin meint er wäre sehr gestresst. Da er auch schon mal jemanden geknappt hat, gewöhnen wir ihn an einen maulkorb, was bei ihm sehr schwierig ist, da er tierische panik davor hat. Was würden Sie mir raten?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.03.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Sandy,
    wie sieht das Anti Stress Training aus? Wie geht der Hund an der Leine und wie gehorcht er? Wie reagieren Sie, wenn der Hund sich so aggressiv verhält?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Sandy1311
    Sandy1311
    schrieb am 08.03.2017

    Das Training sieht so aus, dass er alle Kommandos richtig beherrscht um seit kurzen mit einem Bindungstraining ( mit einem klicken angefangen). Wenn ich schon sehe das uns Leute entgegenkommen, lasse ich ihn "sitz" machen und halte ihm ein leckerlie hin, daß auch gut klappt. Wenn es nicht vorausschauend ist, ziehe ich ihn sofort zurück und versuche ihm beizubringen das er das nicht darf. An der Leine zieht erst zuerst viel und nach einer weile geht er Fuß, genauso ist es auch beim gehorchen auch.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.03.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    für mich sieht es nach einem Führungsproblem aus. Wenn ein Hund nach einiger Weile bei Fuß geht, heißt das nicht, dass er nicht führt. Besser ist es, wenn er an lockerer leine hinter Ihnen geht, dann führen Sie und der Hund muss nicht regeln, er kann sich auf Sie verlassen.
    Leider ist es nicht möglich, ais der Entfernung zu erkennen, woran es liegt weswegen ich Ihnen rate, eine Hundeschule in Ihrer Nähe aufzusuchen und sich vor Ort helfen zu lassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tessi

Guten Tag, ich habe einen 8 Jahre alten Pinscher Rüden aus dem... mehr

Anspringen und anbellen

Hallo ich habe eine 1jährige Mischlingshündin, die ich mir vor 3... mehr

Was ist mit dem Border collie los?

Meine Schwiegereltern haben sich vor 8 Wochen einen 9 Monate alten... mehr

Hund reagiert aggressiv

Hallo. Wir haben vor einem Jahr einen Mischlingshund aus einem... mehr