Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

2. Hund knurrt mich an

  Rheinland-Pfalz
Linda1991 schrieb am 17.04.2016   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Malteser/Yorki, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Sehr geehrte Damen und Herren
ich habe seit ca 2 Wochen mir einen zweiten Hund angeschafft. Die erste Zeit war alles gut,aber seit ein paar Tagen knurrt sie mich an und schnappt nach mir. Z.b. Ich habe beide Hunde bei mir im Bett liegen so und ich hätte gerne das beide nah an mir schlafen,weil ich keinem dass Gefühl geben möchte ausgeschlossen zu werden. Die große liegt meistens bei mir nur die kleine also der 2. Hund liegt unten an den Füßen. Und wenn ich sie dann zu mir holen will fängt sie an zu knurren und schnappt nach mir. Was kann ich dagegen machen?
Mit freundlichen Grüßen,
Klaes

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 19.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Klaes,

    das Verhalten, das Sie bei Ihrer Hündin beobachten und hier beschreiben, hört sich nach Aggressionsverhalten an.

    Aggressionsverhalten ist ein Teil der hundlichen Kommunikation. Wenn ein Hund aggressiv reagiert, dann zeigt er damit an, dass er in einer Situation einen Konflikt empfindet. Weiterhin möchte er damit erreichen, dass sein Gegenüber - ein Mensch oder ein Hund oder ein anderes Tier - auf Abstand bleibt bzw. den Abstand vergrößert und weggeht.

    Wenn Ihre Hündin nun so wie beschrieben reagiert, wenn Sie sie näher zu sich holen möchten, dann zeigt Sie Ihnen an, dass ihr diese Situation unangenehm ist. Vielleicht fühlt sie sich an der Position, an der sie liegt, in Ihrer Dreiergruppe am besten aufgehoben. Vielleicht kennt Sie das Kontaktliegen nicht und reagiert aus Unsicherheit mit Knurren und Schnappt. Möglicherweise fühlt sie sich allerdings auch körperlich unbehaglich, wenn sie aufgefordert wird, mehr Körperkontakt aufzunehmen; um dies auszuschließen, wäre eine gründliche tierärztliche Untersuchung (Allgemeinuntersuchung und spezielle Untersuchung verdächtiger Organsysteme) sinnvoll.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggression gegenüber Hunden und Männern

Mein hund kommt aus portugal mit 6 Monaten kam sie zu uns. Ws gibt... mehr

Zwicken von Menschen

Hallo, haben unsere Yuna seit 2 1/2 Wochen aus dem Tierheim geholt... mehr

Boxer ( 2 ) schnappt nach meinem Sohn (11 Monate )

Hallo. Ich habe Angst. Wir haben einen 2 Jahre alten Boxer OEB... mehr

Hund beschützt zu sehr, was kann ich tun?

Hallo. Mein Hund hat einen sehr ausgeprägten Schutzinstinkt. Es geht... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.