Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was möchten Sie fragen?

  
kristin schrieb am 01.01.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

mein Hund & andere !



Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:------------------------------------------------------

Rasse: schäferhund

Geschlecht: w

Alter: 6

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:-----------------------------------------------------

HALLO

Ich habe eine Schäferhündin. sie ist leider nicht sozialisiert worden. gehe seit ca einem halben jahr in die hundeschule und trainere das zusammensein mit hunden. sie ist sehr schnell gestresst oder ängstlich und unsicher und schnappt nach. sie ist sozusagen noch im anfangsstatus da sie noch sehr fixiert und sucht beim anderen hund was zum anbellen. jetzt habe ich eine freundin die einen 1jährigen rüden hat. an anfang hat meine keine nähe zugelassen. aber iegwndwie ist das so das jetzt so das sie zusammen ohne leine spazieren gehen können. sie geht zwar bei annäherungen rückwärts aber sie bleibt super lieb. sind sogar letztens zusammen übers feld gerannt. haben sozusagen fangen gespielt :-). nix war. kein bellen nix.wieso klappt das bei dem hund?bei anderen hunden ist sie nicht so offen .zudem muss man dazusagen das sie vorher null kontakt zu hunden hatte. obwohl der rüde noch sehr verspielt ist und meine eher ruhig und gelassen mögen die sich richtig.

gibts dazu eine erklärung? guten abend.



ich glaube meine frage die ich vor 2 wochen gestellt habe, ist unter gegangen :-(.

hier nochmal meinr frage

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 01.01.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Kristin,


     


    ob ein Hund sich mit anderen Hunden verträgt oder nicht, und wenn ja mit wem und mit wem nicht, ist eine sehr individuelle Sache. Oftmals ist das Verhältnis von Rüden zu Hündinnen und umgekehrt besser als das Verhältnis zwischen zwei Rüden oder zwischen zwei Hündinnen. Aber auch hier gibt es Beispiele, die das Gegenteil beweisen. Hilfreich ist zudem oftmals, wenn man das Kennenlernen der Hund schrittweise gestaltet; vielleicht ist das bei Ihnen ja der Fall gewesen.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Agression gegen andere Hunde

Meine Chihuahua Rüde , anderthalb Jahre alt is absolut nicht... mehr

seit kurzem bellt und knurrt mein Hund andere an

Meine Labrador-Hündin (1 Jahr und 4 Monate) hat gestern jeden Hund... mehr

Will keinen anderen Hund im Haus

Guten Tag, wir haben einen zwei jahrigen Labrador eine Dame, noch... mehr

Anderes hunden aggresiv

Hallo Wir haben bei unserem labrador folgendes problem: wenn wir... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.