Warum knurrt mein Zweithund den Ersthund immer wieder an

  
pia_ackermann schrieb am 08.05.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo, ich habe zwei Neufundländerrüden (fast 3 Jahre & fast 2 Jahre alt), beide sind unkastriert. Eigentlich mögen die beiden sich. Sie putzen sich gegenseitig, toben im Garten miteinander und verteidigen sich gegenseitig gegenüber fremden Hunden, wenn es zu einem Konflikt kommt. Allerdings knurrt der jüngere Hund den älteren immer mal wieder an. Er hat ihn auch schonmal in die Schulter geschnappt, aber nicht verletzt dabei. Manchmal geht es um Futter oder Spielzeug. Heute kam die Situation vor, dass eine Frau mit ihrem Dobermannrüden an unserem Zaun vorbeiging bzw. der Hund blieb stehen und guckte. Unser Jungspund fühlte sich wohl provoziert und knurrte den Hund an. Als dieser weg war, knurrte er unseren älteren Hund an und dann schnappte er ihm in die Schulter. Der Ältere hat sich gewehrt und den Jüngeren zu Boden gedrückt. Als er von ihm abließ, hab ich den Jungen festgehalten und wir haben die Hunde vorerst getrennt. Nach ein paar Minuten war alles wieder normal, als wäre nie etwas gewesen. Muss ich mir Sorgen machen oder sprudeln bei dem jüngeren Hund die Hormone zur Zeit einfach über? Vielen Dank, Pia Ackermann


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 10.05.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    das ist wirklich schwer zu sagen, weil es vorher immer Verhaltenshinweise gibt: Futter, Ressourcen, Sie, der Dobermann. Sie kegeln wohl gerade die Führung aus, soweit wäre bei Unkastrierten alles normal. Was meinen Sie, welche Rolle spielen Sie? Das konnte ich nicht herauslesen - ich lese nur, die beiden Hunde machen es unter sich aus. Wenn das so ist, wäre es falsch, sie zu trennen, weil der Große den Kleinen zu Boden gedrückt hat. Wenn er sich unterwirft, haben Sie Ruhe. Wenn Sie sich immer wieder einmischen, werden die Übergriffe mehr.
    Wenn Sie nicht kastrieren wollen, würde ich die beiden die Rangordnung aushandeln lassen. Wenn Sie die Führung behalten wollen, müssten Sie sich einmischen: Spielzeug weg, Futter getrennt, sofort einschreiten...
    Mir wäre das zu stressig, da ja offensichtlich nie viel passiert...
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund reagiert aggressiv auf Welpen - Was tun?

Unser 2 jähriger Australien Shepherd Rüde (unkastriert) reagiert

... mehr

Woher kommt aggressives Verhalten gegenüber größeren Hunden?

Guten Tag,

wir haben einen 4 Monate alten Schäferhund,

... mehr

Warum wird Hund immer aggressiver gegenüber Nachbarshund?

Hallo,

mein Hund (kastrierter Rüde, ca. 4 Jahre alt,

... mehr

Mit Leckerlis ablenken bei Aggression gegenüber anderen Hunden?

Hallo,

meine Mischlings-Spitz Hündin ist 3 Jahre alt. Vor

... mehr