Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Plötzlich agressiv

frau-kampa schrieb am 06.08.2014
Angaben zum Hund: Irish Soft couted wheaten Terrier, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Guten Tag,
unser Ersthund Biewer Yorki (Rüde 1,5 Jahre) wurde gestern kastriert und seid dem reagiert unsere Hündin ( 6 Monate) agressiv auf ihn. Sie fängt an zu knurren und geht ihn auch an. Wir denken, es liegt am Geruch...Wie können wir die beiden wieder zusammen führen. Vielen Dank.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 08.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Kampa,
    zunächst ist die Kastration erst einen Tag her, da ist der Ersthund noch ein wenig wackelig und müde. Zudem riecht er möglicherweise nach Tierarztpraxis. Bitte unterbinden Sie das Verhalten, so lange Ihr Rüde noch nicht wieder ganz fit ist. Danach wird sich das wahrscheinlich wieder legen, da er sich dann wieder verteidigen kann.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

2 Rüden aneinander gewöhnen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich möchten... mehr

Verhalten deuten und handeln

Hey, Ich bin häufig mit meiner Hündin (Flakes, 3 Jahre alt,... mehr

aggressiv gegen andere Hunde

Hallo ich habe das Problem das meine Hündin gegen über Artgenossen... mehr

Verträgt sich nicht mit anderen Hunden

Habe einen Dobermann 13 Monate ... Er will auf alle anderen Hunde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.