Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund kann Nachbarshund nicht leiden

  
birgitt schrieb am 19.11.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: mischling

Geschlecht: w

Alter: ca 5 jahre

kastriert: nein!!



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



hallo. ich habe seit 2 jahren ein mischling aus dem tierheim. da die tierheim mitarbeiter den mann vom hund kennen wissen sie das der hund noch nie hundenähe hatte sprich spielen oder gar schnuppern (sozialisieren). da der mittelgrose im tierheim fast einging vor stress und angst hab ich durch verwanden davon erfahren und ihn zu mir geholt. hab ih ca. 1/2 jahr bei mir einleben lassen und viel im garten und haus trainiert.

seit 1 jahr suchte ich eine hundeschule auf. wir haben trainiert und gemacht und getan: sie lässt nähe zu, geht mit hundenmassen spazieren. klar eine falsche bewegung und es eskaliert aber das versteht man weil sie soweit noch nicht ist. sie zieht noch wie ein ochs aber das bekomm ich auch noch hin. JETZT ZU MEINET FRAGE: SEIT CA 1.JAHR HAT MEIN NACHBAR EIN HUND. SCHWERE GEBURT WEIL MEIN NACHBAR SAGT MEIN HUND MUSS OHNE LEINE LERNEN. DAS HEISST DAUERND ABGEHAUEN UND STÀNDIGES SUCHEN. MEIN HUND IST JA NICHT BLÖD. ER RICHTJA WENN ER AN UNSEREM HAUS RUMSCHLUMMERT. OK. DA MEIN NACHBAR IHN EINFACH FREI AUS DEM HAUS LÀSST HAT ER MICH UND MEIN HUND NICHT GESEHEN.SCHWUPS MEINE HAT IHN AM ARSCH GEKNAPPT (SIE WAR AN DER LEINE) DAS WAR NOTWEHR SOZUSAGEN. BLÖD AUCH DAS ICH IMMER LEINE HABE UND DER NICHT. OK DER HUND VOM NACHBAR HAT SICH POSITIV GEWERT. JETZT EGAL WAS ICH TUE UND VORBEILAUFE SIE BELLT WIRKLICH SEHR AGRESSIV. SIE LÀSST SICH KAUM BERUHIGEN OBWOHL SIE GAR KEIN HUND MEHR ANBELLT. WAS KANN ICH DAGEGEN TUN? HEUTE WAR ICH POSITIV ÜBERRASCHT. DER NACHBARSHUND LAG AUF DEM BÜRGERSTEIG UND ICH MUSSTE NEBEN ZU GARAGE REIN. SIE WAR WIRLKICH SEHR RUHIG. ICH NAHM LECKERLIS UND SAGTE DAUERND FINE UND BRAV UND GAB IHR EINS. DAS HAT SUPER FUNKTIONIERT ABER DAS WAR AUSNAHME BESTIMMT :-D. HABT IHR TIPPS. WEIL MEIN NACHBAR LÀSST NICHT MIT SICH REDEN.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 20.11.2012

    Hallo Birgitt,


    ich finde es toll, dass du den Hund aus dem Tierheim gerettet hast und dass du dich so fürsorglich um den Hund kümmerst. Obwohl ich dich nicht kenne, weiß ich alleine durch deine Zeilen, dass du ein großes Herz hast. Hut ab, ich verneige mich vor dir!


    Hunde, die keine Sozialisierungsphase hatten, brauchen länger um sich an eine Situation zu gewöhnen als andere Hunde. Es liest sich schon so, dass dein Hund sehr große Fortschritte gemacht hat, aber er ist noch nicht "fertig". Du kannst jetzt schon stolz auf dich sein, dass dein Hund schon Nähe zulässt etc. Wenn du allerdings nach weiteren 2 Jahren zurückschaust, wird die Veränderung noch krasser sein.


    Ja dein Nachbarshund... es ist immer sehr stressig, wenn andere Hundebesitzer denken, dass sie allwissend sind. Die Quittung dafür, dass dein Nachbar seinen Hund nie anleint, wird er sicher noch bekommen. Ich wünsche deinem Nachbar nichts schlechtes, aber Hunde, die nicht an die Leine gewöhnt werden, kann man schlecht irgendwo hin mitnehmen. Dann wenn der Hund nämlich an die Leine muss, dann wird der Hund förmlich außer sich sein und ziehen und zerren was das Zeug hält. Das rauszubekommen wird sehr schwer werden. Bei dir ist es anders. Auch dein Hund zieht vielleicht manchmal, aber du übst ja um dieses rauszubekommen und dein Hund weiß eigentlich was von ihm verlangt wird und was nicht. Dein Hund zieht sicher, weil er unsicher ist und vielleicht auch Angst hat. Der Hund deines Nachbarns wird ziehen, einfach nur weil er es nie gelernt hat und weil sein Rudelführer das auch nicht von ihm verlangt. Die Umstellung ist hier -wie bereits erwähnt- meist schwieriger.


    Solange dein Hund nicht völlig aggressiv reagiert, finde ich persönlich es gar nicht so schlimm, dass dein Hund den anderen Hund nicht mag. Wie bei uns Menschen auch, können sich Hunde manchmal einfach nicht ausstehen. Dass dein Hund den anderen in Po gezwickt hat, ist eine reine Erziehungsmaßnahme von deinem Hund. Dein Hund zeigt dem jüngeren Hund wie weit er gehen darf und das ist grundsätzlich völlig i.O. Hunde erziehen sich immer gegenseitig und solange das nicht völlig aggressiv mit richtigem Beißen verläuft, dann ist es auch meist OK. Wenn ihr beide Hunde nehmen würdet und mit denen zu einer Hundwiese gehen würdet, dann bin ich mir sicher, dass sie sich eigentlich ganz gut verstehen würden. Dein Hund wird sein zu Hause beschützen wollen und sieht es sicher nicht ein, dass so ein junger Hund den großen Macker macht. Wahrscheinlich konntest du deinen Hund auch letztens gut ablenken, da der andere Hund nur an der Gerage stand und nicht wirklich auf dem Grundstück war.


    Hoffentlich kannst du deinen Nachbarn noch überzeugen, dass vielleicht manche Erziehungsmaßnahmen von ihm nicht so glücklich sind. Ansonsten hat der andere Hund bei euch einfach nichts zu suchen. Riskiert dein Nachbar das, dann musst du dich eigentlich auch nicht aufregen, da dein Hund ja anscheinend der Überlegenere ist ;-)


    Sollte die Lage allerdings eskalieren und dein Hund wirklich richtig zubeißen, dann musst du einen Profi rufen. Denn dieses Verhalten wäre nicht normal. Aber ich hoffe nicht, dass dieses notwendig sein wird. Dir und deinem Vierbeiner alles Gute!!
    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Machen wir etwas falsch?

Hallo, ich hatte hier schonmal eine frage gestellt zur... mehr

Hund wird immer aggressiver

Hallo, Ich habe folgendes Problem: Meine 3 jährige Mops- Franz.... mehr

Ersthund gegen Zweithund

Wir haben seit Samstag einen Zweithund, weiblich, 15 Monate alt. aus... mehr

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.