Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund schnappt nach anderen Hunden

  
kim schrieb am 07.01.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Rasse: Weimeraner / Dalmatiner Mischling

Geschlecht: weiblich

Alter: 3 Jahre

kastriert: nein



Wir haben vor kurzem noch auf dem Dorf gewohnt, dort haben wir eher selten andere Hunde getroffen, aber wenn dies so war gab es nie Probleme. Seit ich sie aber auf der Hundewiese frei laufen lasse, fängt sie manchmal an nach anderen Hunden zu schnappen und versucht diesen in den Nacken zu springen. Das Schnappen kommt ohne Vorwarnung (sie bellte oder knurrt draußen eigentlich nie) und passiert auch nicht bei jedem Gassi gehen/ jedem Hund. Sie beißt auch nicht, sondern schnappt eher wie ein Krokodil. Ich würde sie weiterhin gerne ohne Leine laufen lassen, nur reagieren die anderen Hundebesitzer darauf alles andere als "nett". Wie kann ich das denn unterbinden?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 09.01.2013

    Hallo Kim,


    deine Hündin kennt anscheinend vom Welpenalter an nur das Dorfleben und nun soll sie innerhalb von ein paar Tagen dem Menschen in ihrem Verhalten gerecht werden.


    Ich bin ganz ehrlich zu dir. Hättet ihr sie in der Sozialisierungsphase mit mehreren Hunden zusammengeführt, dann wäre sie die Situation gewohnt gewesen. Genau wie du gerade mit deinem Hund überfordert bist, ist sie sicherlich mit der Situation genauso überfordert. Wenn ein anderer Hund, so auf meinen Hund angerauscht kommen würde und sich so verhalten würde, würde ich das auch nicht so toll finden. Denn die eigene Erziehung von dem Hund wird dadurch zunichte gemacht. Es soll nicht den Anschein haben, dass ich nur mit dir meckern möchte, keinesfalls! Ich möchte nur nicht, dass du deinem Hund die Schuld gibst, wenn es leider an dir liegt.


    Ich würde dir eine qualifizierte Hundeschule empfehlen. Keine indem die Hunde nur rumtollen dürfen, sondern nur eine, indem die Hunde kontrolliert frei gelassen werden. Wenn es eine gute Hundeschule ist, dann schlägst du 2 Fliegen mit einer Klappe. Dein Hund lernt mit anderen Hunden zusammen zu sein und du als Halter wirst direkt vor Ort korrigiert, wenn dein Verhalten nicht richtig ist bzw. die Trainer der Hundeschule zeigen dir wie du richtig zu reagieren hast. Viel Erfolg!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Ratlos!!!!

Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, männlich, nicht kastriert,... mehr

Hunde knurrt und schnappt

hier leben zwei hunde. ein Mops, Rüde kastriert 3 Jahre, ein zwerg... mehr

Agression an der Leine

Hallo...ich habe meinen Hund Sammy seit er 12 Wochen ist (jetzt 1... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.