Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie kann ich meinen hund an meine katzen gewöhnen?

gabido schrieb am 15.06.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

meine katzen fauchen ihn an. er würde ihnen nichts tun, aber läuft immer hin. das verschreckt dei katzen. was kann ich tun, damit sich das bessert

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 17.06.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    bei der Zusammenführung von Hunden und Katzen ist sehr viel zu beachten:


    - Temperament und Charakter der Katzen


    - Temperament und Charakter des Hundes


    - bisherige Erfahrungen der Katzen


    - bisherige Erfahrungen des Hundes


    - Rasse, Alter und Geschlecht sowie Gesundheitszustand aller Beteiligten


    - häusliche Situation (Ausgestaltung der Wohnung)


     


    Erst wenn alle Informationen hierzu vorliegen und man sich ein Bild vor Ort machen konnte, ist es möglich, Hilfestellung zur Zusammenführung von Hund und Katze zu machen. Ich würde Ihnen daher empfehlen, die Hilfe eines verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarztes in Anspruch zu nehmen, der sich mit Ihnen vor Ort berät.


     


    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • Tavaron
    Tavaron
    schrieb am 18.06.2012

    Wir haben an dem Zimmer, in dem alles für die Katzen drin ist, ein Schwenktürgitter angebracht. Unsere Hündin hatte bisher keine schlechten Erfahrungen mit Katzen gemacht und rennt auch stürmisch auf sie zu. So ziehen sich unsere Katzen jetzt in ihr Zimmer zurück, wenn unsere Hündin zu wild ist. Liegt sie dann ruhig vor dem Gitter, kommen auch die Katzen an das Gitter und beschnüffeln sich dadurch. Wenn dann alle etwas runtergefahren haben, klappt es auch in der übrigen Wohnung.


    Unsere Hündin ist ein Schäferhund-Dobermannmix von 5 Jahren und die Katzen, EKH-Mixe, sind ein halbes Jahr alt.

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 18.06.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    das hört sich ja danach an, dass Sie das Problem quasi schon selbst gelöst haben. Bitte achten Sie dennoch darauf, dass Ihre Katzen sich stets vor Ihrer Hündin zurückziehen können (bspw. durch gaaanz gaaanz viele Versteckmöglichkeiten auch im Rest der Wohnung; hierbei sollten Sie auch daran denken, dass Sie die Raumhöhe durch Regalbretter ausnutzen können) und dass es keine großen Veränderungen bei Ihren Katzen gibt in Bezug auf


    - Freß- und Trinkverhalten


    - Klogewohnheiten


    - Ruhe-/Schlaf- und Komfortverhalten


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggression gegen andere Hunde

Mein Hund wird draußen aggressiv gegenüber anderen Hunden, katzen... mehr

Welpe und Senior aneinander gewöhnen

Honey(Zwergpinscher) ist 9 Jahre alt,bis vor 8 Monaten hatte sie... mehr

Hund geht auf einmal auf Katzen los

Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Hund geht nun seit einer Woche... mehr

Hund beißt Pferde, bellt

Mein Hund reagiert wie verrückt auf Pferde, er versucht sie in die... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.