Was tun bei Konflikt mit Freund und Hund?

Thema: Allgemeines
  
Jasmin 1 schrieb am 30.01.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


ich habe seit 9 Monaten einen Freund mit Hund. Dieser ist ihm mit ca. 1 Jahr in Spanien zugelaufen.


Seit dem sind die beiden immer zusammen gewesen und meiner Meinung nach wurde der Hund nie wirklich sozialisiert. Er bellt fremde Menschen/Kinder und manchmal auch Hunde an. Er bzw. sie hat vor vielen Situationen Angst (klemmt die Rute ein, zittert, hört nicht).



Wenn ich mit ihr spazieren gehe u. er zu Hause ist, ist sie mir auch schon abgehauen und den ganzen Weg nach hause gelaufen. Dabei läuft sie völlig unkontrolliert über Straßen. Mein Problem ist, dass mein Freund an diesen Problemen nichts ändern will. Ich habe ihm schon Hundeschule, Coach und z.B. Hundebox vorgeschlagen, damit sie ruhiger und entspannter wird. Das will er alles nicht hören. Er sagt sie ist seine Familie u. hätte den gleichen Stellenwert wie meine Kinder. Diese Aussage ist eins meiner Hauptprobleme. Dass sie ein Familienmitglied ist, steht vollkommen außer Frage. Aber für mich gibt es einen riesen Unterschied zwischen Mensch u. Tier!


Ich habe auch 3 Katzen, diese wurden anfangs immer vom Hund aus dem Haus gejagt (ich muss dazu sagen, dass mein Freund quasi bei mir wohnt). Meine eine Katze ist vor kurzem gestorben, der Kater kommt nicht mehr nach Hause seit dem er mit dem Hund hier wohnt u. die dritte Katze kann sich so langsam an die Situation gewöhnen.
Das ganze macht natürlich immer mal wieder Stress bei mir. Ich vermisse meine Katzen, im Gegensatz dazu ist sein Hund 24/7 bei uns u. wird immer in Schutz genommen.


Ich darf nicht sagen, dass mir mein Kater fehlt u. die Aussage mit meinen Kindern finde ich ehrlichgesagt unverschämt. Haben sie einen Rat was ich noch tun soll/kann?
Sobald ich es anspreche, eskaliert es immer u. er will Schluss machen, "da ich ja unglücklich wegen meinen Katzen bin". Ich weiß nicht mehr weiter.
Sorry für den langen Text :-((

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Jasmin,
    leider kann ich Ihnen hier nicht weiter helfen denn wir sind eine Hundetrainersprechstunde, Das heißt, wir versuchen, Menschen zu helfen die Probleme mit ihren Hunden haben. Das hier sieht mir mehr nach zwischenmenschlichem Problem aus.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn mein Hund verschiedenste Dinge zerlegt?

Hallo,
wir haben eine Hündin, wurde im Mai 1 Jahr, lt. DNA

... mehr

Wie bekommt man Hunde raus aus dem Schlafzimmer?

Hallo,
in unserer 90qm Wohnung leben 3 kleine Hunde (2x

... mehr

Was tun gegen Dominanz beim Hund?

Hallo,
ich habe einen 7 jährigen Rüden (Terrier Mischling)

... mehr

Hund frisst alles, was er findet, was kann ich tun?

Hallo liebes Trainerteam,
mein 6 Monate alter Labrador

... mehr