Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Zusammenleben mit katzen

  
Mary2107 schrieb am 03.04.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich bin auf der Suche nach Tipps bzw Ratschlägen um unserem Corgi-Welpen (19 Wochen alt) beizubringen unsere Stubentiger nicht zu jagen und zu beißen. Unser Bengale und der welpe jagen sich spielerisch gegenseitig von A nach B aber manchmal fängt er dann auch an den kater im Nacken zu packen und zu zwicken. Leider ist unser kater etwas treudoof und versucht nicht wirklich zu entkommen geschweige denn sich zu wehren. Bitte um Hilfe wie ich ihm das am besten abgewöhnen kann. Lautes schimpfen alleine reicht nicht aus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    nein, lautes Schimpfen bringt nicht, das haben Sie richtig erkannt. Im Gegenteil: Es stachelt Hunde oft noch mehr an. Sie verstehen nun mal nicht, was gemeint ist, fühlen nur, dass wir aufgeregt sind und sehen Schimpfen oft als Anfeuern an.
    Es hilft in dem Fall nur, den Hund JEDESMAL wegzunehmen, am besten ohne Kommentar. Sie können auch versuchen, ihn zu rufen und.sobald er reagiert, ein Leckerchen zu werfen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Meine Hündin will nicht kommen

Hallo, Meine Hündin ist ca. 9 Monate alt. Umso wichtiger ist es ihr... mehr

Hund zwickt

Hope ist eine 7 Monate alte französische Bulldogge und zwickt immer... mehr

Welpen beim Spiel

Unsere Besglewelpe knurrt im Spiel uns an, wenn wir mit ihm und... mehr

Probleme bei der Hund-Mensch Begrüßung beim nach Hause kommen

Hallo Wir haben 3 Hunde. Der Älteste ist mittlerweile 15 Jahre und... mehr