Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe bellt Mensch und Hund an

  
dominik_b. schrieb am 30.01.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,
unser Retromopswelpe (Rüde) 17 Wochen alt, bellt beim Gassi gehen andere Hunde und unregelmäßig auch Menschen an.
Wir verhalten uns ruhig und gelassen um ihm zu zeigen das es kein Problem gibt. Ist dieses Verhalten in erster Linie korrekt oder gibt es weitere Tipss zu beachten ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.03.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Dominik,
    sich ruhig und gelassen verhalten ist bei aufgeregten Hunden immer richtig. Allerdings gehört auch dazu, nicht zu schimpfen, kein "Aus", "Nein" oder sonstiges.
    Wie läuft es mittlerweile?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • dominik_b.
    dominik_b.
    schrieb am 07.04.2020

    Hallo Ellen,
    wenn ich mit ihm gehe, klappt es schon ganz gut. er ist zwar immer noch an anderen menschen interessiert aber konzentriert sich größtenteils auf mich. Bei anderen Hunden ist es ähnlich.
    Das problem jetzt ist, das wenn meine Freundin mit ihm geht zu der er seit Anfang an einen engeren Bezug hatte, er alles vergisst und total aufgeregt anderen Menschen, Kindern und vor allem Hunden hinterherbellt und quietscht.
    Er lässt sich von ihr dann auch nicht ablenken.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.04.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Dominik,
    leider kann ich aus der Entfernung nur raten. Wenn Sie schreiben, bei Ihrer Freundin lässt er sich nicht ablenken heißt das, Ihre Freundin ist eben nicht ruhig und gelassen. Ablenken heißt meistens, zu versuchen, einen Hund mit Leckerchen zu locken und das ist nun mal keine ruhige souveräne Führung sondern eben Ablenkung. Bei manchen Hunden funktioniert das halbwegs, bei vielen aber nicht denn Hunde wollen geführt werden.
    Sehen Sie denn nicht den Unterschied zwischen Ihrer Handhabung des Hundes und der Ihrer Freundin. Dann soll sie es doch genau so machen wie Sie, wenn das funktioniert 😉

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Malinois Welpe Bellen und Leinenführigkeit

Hallo, ich habe gestern eine 8 Wochen Alte Malinois(belgischer... mehr

Mein Hund nagt alles an und schluckt es

Mein Labrador-Retriever nagt alles kurz und klein und schluckt es... mehr

Hund krabbelt unter jedem zaun durch

Hallo Ich habe einem sehr guten freund zu weihnachten seinen... mehr

Tierheimhund sieht andere Hunde und Kinder immer als Spielpartner an?

Hallo Es geht um meine Hunde Dame Lilly. Ich habe sie wo sie ein... mehr