Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Malteser wird nicht stubenrein

  Brandenburg
Jenny1 schrieb am 07.08.2016   Brandenburg
Angaben zum Hund: Malteser, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, mein Malteser ist jetzt 1Jahr und 2Monate alt habe ihn bekommen da war er 9Wochen alt . Mein Hund wird einfach nicht stubenrein . Ich gehe mit ihm 4mal raus das erste mal um 5 dann um 11,17 und um 22 das letzte mal .Für die Nacht habe ich 2 Wickelunterlagen hingelegt aber die bleiben trocken er pullert in den Flur an 3 Stellen und liegt aber früh neben mir im Bett. Draussen macht er alles beides ausser 22 uhr da pullert er nur. Er hat aber draussen sehr viel Angst wenn es nach ihm gehen würde dann schnell pullern und wieder zurück wenn man ihn von der Leine losmachen würde ,würde er gleich nach Hause rennen und bei jedem Geräusch was er hört draussen dreht er sich um und will zurück . Ich weiß einfach nicht mehr weiter ich hoffe das mir jemand helfen kann. Danke im voraus für Eure Antworten. Jenny

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    von alleine werden Hunde nicht stubenrein. Sie müssen lernen, sich zu melden, wenn sie sich lösen müssen. Zu bestimmten Zeiten rauszugehen bringt überhaupt nichts, denn wenn er dann zu einer anderen Zeit muss, wird er sich wieder im Haus lösen. Fangen Sie deshalb ganz von vorne an.
    Gehen Sie nach jedem Füttern, Spielen und Aufwachen des Kleinen sofort raus. Wenn er dann was macht, ganz überschwänglich loben und belohnen. Auch, wenn er unruhig wird, sich im Kreis dreht und auf dem Boden schnuppert, sofort raus.
    Nachts würde ich ihn an eine Box gewöhnen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihm die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn er sich in der Box entspannt. Er lernt dann, sich zu melden weil Hunde selten ihren Schlafplatz beschmutzen.
    Sehr wichtig ist, dass Sie den Kleinen nicht schimpfen oder gar bestrafen, wenn doch einmal ein Malheur passiert. Er wird dann meinen, es sei verboten, sich zu lösen, unsicher bis ängstlich werden und heimlich sein Geschäft verrichten.

    Viel Erfolg
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Torsten13
    Torsten13
    schrieb am 07.02.2017

    Hallo.
    Ich habe das selbe Problem. Unser Welpe ist jetzt 5 Monate. Ich kämpfe und trainiere seit wir sie haben. Aber im Grunde kann ich noch so oft gehen. Sie macht einfach immer und immer wieder ein. Ob allein oder wenn wir da sind. Über Nacht hält sie komplett durch. Weckt mich auch.
    Aber tagsüber.... es ist nicht mein erster Hund. Die ganzen Ratschläge mit belohnen, nicht schimpfen und all das, es ist aussichtslos irgendwie.

    Hattest Du denn unterdessen Erfolg?

  • Jenny1
    Jenny1
    schrieb am 08.02.2017

    Hallo Torsten13
    ja einwenig aber melden von alleine das macht mein Hund nicht also gehe ich nach jeden Füttern raus . Für Nachts habe ich mir Wickelunterlagen für Babys geholt und da lege ich eine in den Flur falls er nochmal pullern muss geht er darauf. Mit der Box habe ich nicht ausprobiert weil ich weiß das mein Hund dann die ganze Nacht jammern würde. LG.Jenny

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.02.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wenn der Hund die ganze Nacht in der Box jammert, haben Sie nicht mit ihm geübt. Wie oben beschrieben, sollte das langsam geübt werden. Je länger er sich angewöhnt, überall hin zu machen, um so länger wird man brauchen, bis er sauber ist.

  • Jenny1
    Jenny1
    schrieb am 08.02.2017

    Hallo,
    wie ich geschrieben habe verwende ich die Wickelunterlage zur Not Nachts.
    Das mit der Box habe ich nicht ausprobiert weil ich ganz genau weiß das mein Hund dann die ganze Nacht jammern würde . So habe ich es auch geschrieben .

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Junghund macht kein Geschäft

Hallo, Wir haben seit Kurzem eine Mischlingshündin aus Spanien,... mehr

Erwachsen und nicht mehr Stubenrein!

Hallo mein Hund ist schon 1 Jahr alt und sie war stubenrein bis... mehr

wie gewöhne ich eifersucht oder Protestpinkeln ab?

Guten Morgen, ich habe seit acht Jahren eine Französische... mehr

Abgewöhnen

Wir haben zwei Hunde im Alter von 3 un 1 Jahr. Hin und wieder kommt... mehr