Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie allein bleiben trainieren?

Thema: Allgemeines
  
timo schrieb am 31.07.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir haben einen Welpen,10 wochen alt,eher per zufall bekommen, und müssen ihm schnell das allein bleiben beibringen.Sie ist ein Mix aus Kan.Schäferhund,Bordercolli und Golden Retriever.Bei uns lebt noch ein "Alter" 9jähriger Münsterländer-Labrador-Mix-Rüde den wir problemlos ca. 8 stunden alleine lassen können.Wie gewöhne ich der kleinen das ab besten mit an?sie ist tempramentvoll und er der ruhige opa :)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 31.07.2012

    Hallo Timo,


    erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Familienmitglied! Es ist sicherlich gerade spannend bei euch zu Hause. Wenn man einen Welpen zu Hause hat, brauch man meistens keinen Fernseher mehr :)


    8 Stunden am Stück wird dein Welpe natürlich nicht gleich alleine bleiben können. Er muss öfter raus, schon alleine damit er Stubenrein wird/bleibt und damit seine Blase keine Schäden davon trägt. Das lange Aufhalten ist bei Welpen nämlich nicht ratsam. Das recht sich oft im Alter, so dass die Tiere dann schnell inkontinent werden.


    Mach einen langen Spaziergang mit deinem Hund. Warte bis er eingeschlafen ist, denn das ist der perfekte Zeitpunkt um das "Alleine sein" zu trainieren. Ganz alleine wird er ja eh nicht sein, da euer 2. Hund ja noch da ist. Geh einfach raus. Beim Rausgehen wird der Welpe das mitbekommen. Ganz wichtig: Mach aus deiner Handlung bloß kein Drama! Deinem Hund wird es in den paar Minuten nicht schlecht gehen. Der Hund wird sonst dein schlechtes Gewissen spüren und das Alleine sein nicht mit etwas positivem verbinden. Bleib 10 min draußen und komm wieder rein. Tu so als wenn nichts gewesen ist. Geh in das Haus und in die Küche oder etwas anderes. Mach bitte nicht den Fehler und geh sofort nach dem reinkommen zu deinem Hund. Entspann dich bei dieser Übung. Geh immer wieder mal raus und erweitere die Zeit. Viele Hunde lernen es schneller als man denkt, aber einem Hund das Alleine bleiben schnell schnell beibringen zu wollen ist der falsche Ansatz. Davon musst du dich wirklich lösen. Es gibt Hunde, die es schnell lernen und dann wieder Hunde, die länger dafür brauchen. Viel Erfolg und ganz viel Spaß mit euren 2 Rackern :)


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt beim Öffnen von Jalousien

Unsere Hündin ist 1 Jahr und 8 Monate. Wir wohnen in einem... mehr

Was ist los mit dem?

Er ist sehr unruhig. Was soll ich machen? mehr

Hund zieht sehr an der Leine

hallo, mein hund zieht sehr an der leine und das nervt ohne ende. ob... mehr

Rastlos und unkonzentriert

Ich habe einen erwachsenen Hund übernommen, der bisher eigentlich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.