Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Traurig

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Celin 1962 schrieb am 24.07.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Chihuhua , männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Habe einen Chihuhua drei jahre einen Rüden er ist kastriert. Habe manchmal das Gefühl das er einsam ist .ich gehe jeden tag drei Stunden mit ihm spazieren, er kommt auch mit anderen Hunden zusammen nur eben nicht so oft weil die grossen hunde keine interresse haben .hatten es auch schon mit einem zweiten hund versucht hat aber leider nicht geklappt.valentino hat sich total zurück gezogen er wollte nicht mehr fressen ,ungern nach draussen gehen und auch kein Kontakt zu uns Menschen .was kann ich noch tun um ihm eine abwechslung zu bieten? Vielen Dank für Ihre Antwort .

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    vielleicht ist nur spazieren gehen etwas zu langweilig für den Kleinen. Machen Sie doch Spiele mit ihm, apportieren, Futter suchen. Auch Gehorsamsübungen binden Mensch und Hund und steigern das Selbstbewußtsein des Hundes.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Schlaf

Hallo mein hund flipper (8 monate) legt sich immer vor meinen... mehr

Hund in der Pupertät

Hallo, ich habe meinen Zwergpudel mit 13 Wochen aus zweiter Hand... mehr

Welpe springt auf fahrende Autos aber nur Abends

Hallo. Wir haben einen 6.Monaten alten Schäferhund. Soweit klappt... mehr

Rückruf

Hallo ich habe einen 9,5 monate alten bolonka Zwetna rüden der... mehr