Therapiehund

Thema: Allgemeines
  
LucaJelena schrieb am 16.12.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich wünsche mir seit dem ich klein bin meinen eigenen Hund. Nun bin ich 24 und berufstätig als Altenpflegefachkraft, das heißt wenig Zeit.
Ich möchte jedoch trotzdem einen Hund haben, und um ihm gerecht zu werden ausbilden lassen zum Therapiehund, so dass ich ihn mit zur arbeit nehmen kann. Geld habe ich nun schon für die Ausbildung des Hundes zusammen. Jedoch dauert diese ja recht lang. Gibt es eine gekürzte Variante der Ausbildung für uns?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 29.12.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, an einen Therapiehund werden große Voraussetzungen geknüpft. Ihre Frage kann ich nicht beantworten. Bitte wenden Sie sich an die entsprechenden Stellen, die diese Therapiehunde ausbilden. Die können Ihnen das sagen.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum markiert Rüde bei Rückruf?

Hallo,

mein 1,5 Jahre alter, unkastrierter Rüde ist

... mehr

Warum bellt Hund leise Gegenstände oder Menschen an?

Gestern hatten wir ein super Beispiel, unser Hund 10 Monate alt

... mehr

Wie kriege ich Pflegehund ausgelastet?

Hallo,

mein Pflegehund Rio ist seit 3 Wochen bei mir. Hat

... mehr

Was tun, wenn Hund Beschützerinstinkt zeigt?

Hallo,

meine Havaneserhündin ist ca.19 Monate und in der

... mehr