Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ständiges Bellen

Thema: Allgemeines
  Brandenburg
fabiwhey schrieb am 29.11.2014   Brandenburg
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Mein hund ist eine seele von hund aber wenn es klingelt/meine mutter mit dem auto auf den hof fährt fängt er an wie wild zu bellen oder er zieht extrem und bellt wenn fahrradfahrer vorbeifahren.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.11.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, um Ihnen raten zu können, müsste ich noch einiges mehr wissen.
    Wie gehorcht Ihr Hund ansonsten? Folgt er Ihnen überall hin? Gehorcht er ohne Leine? Hat er immer Futter/Spielzeug zur Verfügung? Springt er ohne Erlaubnis auf Sofa/Bett? Fordert er Streicheleinheiten,Spielen, Futter ein?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • fabiwhey
    fabiwhey
    schrieb am 29.11.2014

    Gehorchen tut er eigentlich aber wenn er mal bellt ist er abwesend und die leinenführung kann man vergessen...ansonsten sind die anderen fragen mit "ja" zu beantworten, außer das fordern der sachen die genannt wurden nicht so oft...

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.11.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Eigentlich gehorcht er heißt immer: ja, aber.....und das wiederum heißt meistens, dass es da auch nicht so zum besten steht. Was darauf hinweist, dass die Führerrolle im Rudel nicht geklärt ist. Das würde auch zu dem Bellen passen, denn ein Rudelführer muss regeln.
    Achten Sie deshalb darauf, dass Ihre Kommandos IMMER befolgt werden und zwar so lange, bis sie aufgehoben werden. Das heißt, wenn der Hund sitzen soll, bleibt er sitzen bis Sie ihm erlauben auzustehen. Geben Sie Ihre Kommandos immer ruhig, setzen sie aber durch. Ihr Hund lernt dann, Sie ernst zu nehmen. Wenn Sie nicht darauf bestehen oder der Hund löst sie auf, hat der Hund die Kontrolle, was nicht sein sollte weil dann eben die Probleme entstehen.
    Wenn er zuhause bellt, bieten Sie ihm eine Alternativhandlung wie z. B. an seinen Platz gehen und dort bleiben.
    Den Hund führen heißt auch, ihn an der Leine zu führen. Wenn der Hund vor geht und Frauchen ihm mit ausgestrecktem Arm überall hin folgt, führt der Hund. Gehen Sie NIE dorthin, wo der Hund hin will. Der Hund muss Ihnen folgen, wenn er das macht, muss er auch nicht mehr regeln.
    Wenn er immer Futter oder Spielzeug zur Verfügung hat, ist das seines und er braucht Sie nicht mehr. Sie sind dann höchstens noch ein Bediensteter. Füttern, streicheln und spielen Sie, wenn SIE es wollen. Geben Sie ihm 2x am Tag Futter und nehmen Sie das nicht gefressene nach 15 Minuten weg. Spielzeug stellen Sie ihm nur noch zur Verfügung, wenn Sie spielen wollen, Sie beenden auch das Spiel.
    Auf Sofa oder Bett darf er nur noch, wenn SIE es erlauben, es ist nämlich Ihr Bett, nicht seins, zeigen Sie ihm das.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.