Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ständiges Bellen

Thema: Allgemeines
  Thüringen
Evchen87 schrieb am 30.12.2015   Thüringen
Angaben zum Hund: Pappillon pudel mix, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo
Mein Hund bellt bei jeden kleinen Geräusch was natürlich unter und Ober Mieter nicht gerade erfreut ...
2 versuche habe ich in den letzten 6 Jahren versucht. Einmal ihn auf seinen Platz verwiesen und einmal mit Nein und aus...
Beides funktioniert nicht ...
Ich denke nicht das mein Hund aggressiv ist sondern ehr der Angst beller...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 03.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    "Nein" oder "Aus" bewirkt in den meisten Fällen das Gegenteil, weil der Hund es nicht versteht und meint, Frauchen "bellt" mit.
    Wenn Sie versucht haben, ihn an seinen Platz zu verweisen und es hat nicht funktioniert, liegt das an dem Versuch. Wenn man bei Hunden etwas versucht und nicht dran bleibt, hat man keinen Erfolg. Wenn Sie ihn aber konsequent IMMER, wenn er bellt an seinen Platz schicken, werden Sie mit der Zeit Erfolg haben. Allerdings hatte der Hund 6 Jahre lang Erfolg mit dem Bellen (er hat immer Aufmerksamkeit bekommen), weshalb Sie Geduld haben sollten.
    Es ist auch möglich, dass der Kleine immer bellt, weil er keinerlei Grenzen kennt (wozu auch das Schicken an einen Platz und dort bleiben, gehört). Wenn ein Hund keine Grenzen kennt, springt er z. B. ohne Erlaubnis aufs Sofa oder ins Bett. Solch ein Hund hat immer Spielzeug und Futter zur Verfügung, fordert von seinem Frauchen Streicheleinheiten, Spielen und andere Recourcen und erhält sie auch.
    Ein Hund, der keine Grenzen kennt, ist permanent im Stress, weil er ja niemanden hat, der ihm was zeigt oder dem er vertrauen kann. Deswegen bellt er immer, weil er ja meint, alles selbst regeln zu müssen.
    Zeigen Sie Ihrem Hund Grenzen und führen Sie ihn. Dann kann er sich auf Sie verlassen und das Problem mit dem Bellen regelt sich von alleine.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was ist los mit dem?

Er ist sehr unruhig. Was soll ich machen? mehr

Hund zieht sehr an der Leine

hallo, mein hund zieht sehr an der leine und das nervt ohne ende. ob... mehr

Rastlos und unkonzentriert

Ich habe einen erwachsenen Hund übernommen, der bisher eigentlich... mehr

Theater beim alleine sein

Wie bekomme ich es hin das mein 4 Jahre alter Hund alleine bleiben... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.