ständiges bellen

Thema: Allgemeines
  
eikotinapellecarlos schrieb am 24.09.2015   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Habe zwei möpse die sich nicht mit dem nachbarshund vertragen haben schon sichtschutz gezogen aber es bringt nichts.der hund vom nachbarn ist ein howaward.ständiges bellen und richtige agressivität.langsam zehrt es an den nerven.mit wasserflasche und andere gegenstände versucht nichts.rufe ich sie kommen sie .kleiner pluspunkt.vieleicht können sie mir ein rat geben.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Michaela Wolf
    Michaela Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 04.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn Ihre Hunde und der Nachbarshund sich gegenseitig anbellen, ist es immer schwer, das Problem ganz abzustellen.
    Ich rate Ihnen daher, ein Abbruchsignal aufzutrainieren und im Anschluß daran ein Alternativverhalten anzubieten.
    Wir machen es so: Das Signal "schau mal her" bedeutet für unsere Hunde, sich an der Terrasse einzufinden, denn von dort werfe ich eine Hand voll Futter in den Rasen. So kann ich das Bellen unterbrechen und die Hunde sind eine Weile beschäftigt.
    Das Signalwort habe ich zunächst im Haus mit kleiner Distanz zwischen mir und den Hunden aufgebaut. Zunächst mit Locken, dann - sobald sie reagierten - wurde das Futter geworfen. Die Distanz habe ich dann erhöht, auch außer Sicht trainiert und das Ganze dann auch im Garten ohne Ablenkung. Schließlich folgte der Einsatz im "Ernstfall".

    Beste Grüße,
    Michaela Wolf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welche Impfungen sind für meinen Hund nötig?

Welche Impfung ist beim Berger Picard notwendig??

mehr

Hund ist distanzlos und überdreht, was kann man da tun?

Hallo,
Unser Großer Schweizer Sennenhund Rüde, 15 Monate

... mehr

Meine Hündin blickt beim Laufen immer zurück, wie kann ich das unterbinden?

Meine Hündin ist jetzt 3 Jahre alt und sie ist ein Patterdale

... mehr

Was tun bei Bellen und Knurren in der Nacht und beim Aufmachen der Tür?

Hallo👋
Folgendes..... Unser 3 Jähriger Rüde bellt oder

... mehr