Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Rückruf

Thema: Allgemeines
Angelique_Mia schrieb am 28.06.2015
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wie bekomme ich meinen Hund dazu, zu mir zu kommen wenn ich sie ableine? Sie läuft nicht weg kommt aber auch nicht zu mir wenn ich sie rufe. Sonst ist sie ein klasse Hund.
Lg und danke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    versuchen Sie es einmal mit weglaufen. Rufen Sie Ihre Hündin und rennen dann sofort, ohne weiter nach ihr zu schauen, in die andere Richtung. Die meisten Hunde rennen dann hinterher und wenn sie dann noch ein Leckerchen bekommen oder Frauchen zeigt, wie sehr sie sich freut, lohnt es sich auch für den Hund.
    Wenn das nicht hilft, befestigen Sie eine Schleppleine (5m Leine/Seil) am besten am Geschirr und üben immer wieder das Heranrufen. Wenn die Hündin nicht kommt, ziehen Sie sie zu sich, loben oder geben ein Leckerchen und lassen sie sofort wieder laufen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund weint im Reitstall

Hallo lieber hundeprofi Ich habe einen ca2 jährigen Terriermix, er... mehr

Liegeplatz

Hallo, meine 1 Jährige Bordercollie/Schäferhund Mix Hündin verlässt... mehr

Bitte um dringende Hilfe :-(

Hallo. Ich habe die App MyDog365 gedownloadet und diese Rubrik... mehr

Unsicherheit/Angst/Jagdtrieb

Hallo , ich habe einen 3 Jährigen Rottweiler mit dem ich von klein... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.