Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Rückruf

Thema: Allgemeines
  
anna la schrieb am 15.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Carlos ist ein 11 Monate alter Labrador. Wir haben den Rückruf auch mit ihm geübt, anfangs klappte es auch. Unsere Hundetrainerin und Tierärztin sagen das es Pubertätsbedingt/Hormonellbedingt sei und wieder besser wird. Beim letzten Tierarztbesuch zeigte Carlos das er total mit sich überfordert ist also mit den ganzen Hormonen, wir wussten nicht's mit diesen symptomen dann anzufangen, jedenfalls wurde er nach reiflicher Überlegung mittels Chip kastiert, Donnerstag ist es 3 Wochen her. Wir finden es macht sich so langsam bemerkbar. Gibt es irgendwie einen Tipp das er auf den Rückruf reagiert? Sollten wir nicht zu viel von ihm erwarten? Er ist unser erster Welpe und sind jetzt etwas unsicher

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.06.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Ihr Hund hat vielleicht nie richtig gelernt, was Sie meinen, wenn Sie ihn rufen.
    Versuchen Sie es einmal mit Rufen und sofort weglaufen, ohne zurückzuschauen. Die meisten Hunde kommen dann sofort, weil sie ihr Rudel nicht verlieren wollen. Sobald er bei Ihnen ist, loben Sie ihn überschwänglich und er darf sofort wieder gehen. Also kein Sitz, Platz oder sonstiges.
    Wenn das nicht funktioniert, befestigen Sie eine Schleppleine an Geschirr oder Halsband. Rufen Sie den Hund und ziehen ihn dann zu sich. Auch dann wieder belohnen und sofort laufen lassen.
    Sehr wichtig: Rufen Sie nur einmal und handeln dann sofort, also weglaufen oder den Hund zu sich ziehen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt

Wie kann ich meiner 3 Jahre alten Hündin das bellen abtrainieren? mehr

Warum verhält er sich so?

Hallo, Wir sind Besitzer von einer französischen bulldogge (1 Jahr... mehr

Hündin frisst ständig Tierkot

Hallo meine Hündin frisst bei jeder Gelegenheit den Kot von anderen... mehr

Ziehen und theater wenn ein hund gesehen wird

Hallo Ich hätte eine frage Meine Hündin ist 4 jahre und sobald... mehr