Radfahrer und Jogger jagen

Thema: Allgemeines
  
milena viktualiarullgardina efraimstochterlångstrump schrieb am 04.11.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Hund Kalle (ca. 9 Jahre, Mischling, 45cm, aus dem Tierschutz, seit einem Jahr bei mir) rennt gelegentlich Joggern und Radfahrern kläffend hinterher und ist in dieser Situation nicht ansprechbar. Das schwierige ist, es können 10 Radfahrer/Jogger an uns vorbeikommen und er ignoriert sie und beim 11ten verliert er die Fassung - ich kann überhaupt nicht voraussehen, wie er die Radfahrer/Jogger auswählt, die er ankläfft und welche er ignoriert. Oft sind es die männlichen/schnellen/großen/lauten aber auch darauf gibt es keine Garantie - Entfernung und Richtung der Radfahrer/Jogger spielt auch keine Rolle. Es kam auch schon vor, dass er dieses Verhalten bei Fußgängern die "normal" und langsam gelaufen sind, gezeigt hat. Wenn er an der Leine läuft sind sie ihm immer egal, es passiert ausschließlich an der Schleppleine oder im Freilauf.
Ich habe bisher versucht das Problem so zu lösen, dass ich nach Möglichkeit den Jogger/Radfahrer vor ihm sehe, ihn zu mir rufe, wenn der Jogger/Radfahrer auf unserer Höhe ist, gibt es ein Leckerlie und alles ist gut. Nur sehe ich sie nicht immer vor ihm oder sie kommen so schnell angerast, dass es keine Zeit gibt ihn ranzurufen...also funktioniert diese Methode nur bedingt. Entspannt ohne Leine zu laufen ist für uns unmöglich. Ich würde gerne verstehen warum er das macht und was ich dagegen tun kann?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.01.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    warum Ihr Kalle das macht, ist aus der Entfernung leider nicht zu beurteilen. Vielleicht hat er, wenn er es tut, das Gefühl, sein "Rudel" anführen und verteidigen zu müssen.
    Am besten üben Sie diese Situationen mit eingeweihten Personen und Schleppleine. Rufen Sie den Kleinen, sobald ein Jogger oder Radfahrer kommt, geben ein Leckerchen und er darf wieder laufen. Sie schreiben ja, dass das ganz gut funktioniert. Lassen Sie ihn ohne Schleppleine nicht mehr laufen bis das zu 100% funktioniert.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Ungehorsam - was kann ich noch tun?

Hallo zusammen,

mein Bullterrier ist 2 Jahre alt und des

... mehr

Was kann ich tun, um die Hündin vom ständigen Bellen/Knurren abzuhalten?

Was kann ich tun um meinem Hund vom Bellen und Knurren abzuhalten

... mehr

Wie reagiere ich am besten, bei einer aufgeheizten Situation zwischen Hunden?

Ich habe hier 2 Fellnasen, die sich abgöttisch lieben. Heute zum

... mehr

Warum beißen sich eigene Hunde?

Hallo,

ich habe zwei Labrador Rüden 2 Jahre und 4 Monate

... mehr