Namen lernen

Thema: Allgemeines
  
Sonja 64 schrieb am 18.06.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe seit 3 Monaten einen Jack Russell 8 Monate alt er hat schon einiges gelernt sitz und platz und Pfötchen gibt er auch schon An der Leine klappt auch ganz gut Er war am Anfang sehr ängstlich.
Er kommt aus Belgien.Jetzt meine Frag wenn ich seinen Namen rufe reagiert er sehr selten er schaut einfach nicht zu mir ,Wenn ich mit ihm Gassi gehe und ihn an der Leine habe und ich stehen bleibe und ihn zu mir rufe das macht er beim frei lauf klapp es auch nicht so gut er schaut dann zwar oft zu mir und wenn ich ihn zu mir dann rufe klappt es auch aber halt nicht so richtig.Sobald er kommt oder auch wenn er reagiert auf sein Name gibt auch immer Leckerli Ich habe jetzt viel gelesen und mich mit Leuten darüber unterhalten die meisten sagen ich soll ihm zeit geben da ich ihn noch nicht solang habe und das halt alles seine zeit braucht und ich nicht weiß was in den 5 Monaten vorher war wo er noch nicht bei mir war .Jetzt bin ich mal gespannt was Sie mir raten.Im vorraus schon mal Danke LG S. Heidrich

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 19.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sonja,
    da hilft nur konsequentes Training an der Schleppleine (5m). Keine Flexileine! Nur so kann er lernen, dass er zu Ihnen zurück kommen muss, wenn sie ihn rufen. Trainieren Sie zuerst ohne große Ablenkung den Rückruf. Kommt er zu Ihnen zurück, loben Sie ihn und machen ev. ein Suchspiel oder ähnliches. Er muss lernen, dass es schön ist zu ihnen zurück zu kommen. Achten Sie darauf, dass er so lange bleibt, wie Sie es wünschen. Er darf nicht einfach so wieder weglaufen. Erst wenn Sie Ihn freigegeben haben. Kommt er nicht, können Sie ihn konsequent erinnern was zu tun war. Wenn Sie dieses Training über einen längeren Zeitraum (6 - 12 Monate) durchziehen wird Ihr Hund zuverlässig hören. Steigern Sie die Ablenkungen langsam, und seien Sie geduldig.
    Viel Erfolg!
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wann und wie jungen Hund nachts alleine schlafen lassen?

Guten Tag,
unsere Labi-Hündin ist inzwischen 24 Wochen alt.

... mehr

Wie kann man den Jagdtrieb eines Hundes umlenken?

Hallo,
wir haben einen Jack Russel Rüden kastriert 3 Jahre.

... mehr

Was tun, wenn Hund sich fest riecht?

Hallo,
ich habe folgendes Problem: mein Hund (Franzose, 3

... mehr

Wie gewöhnt man Hund Springen ab?

Wie gewöhne ich meinem Hund das Herunterspringen von der Couch am

... mehr