Mein Hund bellt jeden Menschen an, was kann ich tun?

Thema: Allgemeines
  
vivi_en schrieb am 15.12.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Guten Tag,
ich habe da so ein Problem mit meiner 4 jährigen Bernersennenhündin. Und zwar sie bellt echt momentan jeden Menschen an, den sie sieht. Die Menschen können auf der ganz anderen Straßenseite sein und da lang laufen oder gerade aus ihrer Haustür kommen. Selbst wenn Sie uns entgegenkommen bellt sie. Ich verstehe einfach nicht warum sie das tut und ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie ich das weg bekommen soll... Sie fixiert quasi die Menschen an und fängt an zu bellen, obwohl die Menschen nichts machen :/ Sowas hat sie am Anfang als wir sie geholt haben nicht gemacht, außer hin und wieder mal abends wenn es dunkel war und naja "komische Gestalten“ auf uns zu kamen. Was kann ich tun um dieses Verhalten weg zu bekommen? Es ist momentan einfach nur noch peinlich, da sie ein sehr lautes Organ hat und unser ganzes Dorf unterhält :/


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.12.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    das Problem ist wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, fehlende Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihre Hündin immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und die Hündin muss nicht regeln wenn z. B. Leute vorbei gehen. Wichtig dabei ist, dass Sie nach vorne schauen, die Hündin weder anschauen noch ansprechen.
    Wenn Sie an Leuten vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihre Hündin nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von der Hündin wohin ziehen, auch nicht, wenn sie wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn sie zieht, drehen Sie kommentarlos um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Kann ich meine Hündin nachts in Box alleine zuhause lassen?

Meine 5 Monate alte Labrador Hündin ist seit dem Tag ihres

... mehr

Hund sitzt auf dem Tisch wenn keiner da ist, was tun?

Wir haben einen knapp 2.5 Jahre alten Rhodesian Ridgeback. Er kam

... mehr

Trennungsangst oder doch Kontrollzwang ?

Hallo liebes Agila-Team,
es geht um unsere kleine

... mehr

Was tun, wenn Hund beim Laufen immer Erster sein möchte?

Wenn wir in unserer Wandergruppe unterwegs sind, möchte unser

... mehr