Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Leinenführigkeit Gehorsam

Thema: Allgemeines
  
Lottamagyarvizsla schrieb am 06.05.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich kann sie ableiten sie läuge nicht weg sobald ein Hund kommt geht sie erst in die hocke und wartet ab sobald sie merkt der hund ist nicht aggressiv will sie mit ihm dpeilen das erlaube ich wenn der andere Besitzer das auch möchte auch nur wenn ich sie dann rufe damit wir weiter können oder sie anleiten möchte reaguert sie meistens nicht auch ist es so wenn sie an der letzte ist will sie zu jedem hund die versteht sich mit jedem.

Außerdem zieht sie manchmal an der Leine besonders wenn ein Hund vor uns geht oder wenn ich mit einer weiteren Person gehe due aber kein Hund hat.

Wir machen zusammen Mantrailing durch eine Erkrankung konnte ich früher nicht oft zu hundeschule

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 08.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Lottamagyarvizsla,

    ob Sie früher mehr oder weniger in der Hundeschule waren spielt hierbei sicherlich keine Rolle.
    Letztlich geht es immer um das was der Hund gelernt hat. Augenscheinlich hat Ihr Hund gelernt, dass er mit anderen Hunden mehr Spaß haben kann als mit Ihnen. Zudem merkt natürlich auch ein Hund sehr schnell, dass Sie im Ernstfall Ihre Aufforderung gar nicht nachhalten können. Dementsprechend entwickelt sich ein solches Verhalten.
    Zielsetzung im Training muss es dementsprechend sein, Ihrem Hund zu vermitteln, dass der Rückruf bindend ist und nicht als Diskussionsbasis steht. Trainieren Sie also erstmal intensiv mit möglichst wenig Ablenkung. Um im Ernstfall entscheiden zu können, kann ein Hilfsmittel die Schleppleine sein. Wichtig ist gerade beim Rückruf einen Plan B zu haben, falls der Hund nicht reagiert.
    Auch dieses Training wird sicherlich nicht ganz einfach, da Sie schon gegen einen großen Erfahrungsschatz arbeiten. Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen einen kompetenten Kollegen vor Ort zu Rate zu ziehen, der Sie im Training unterstützen kann. Alternativ bieten die meisten Kollegen zum Rückruf auch Workshops oder Seminare an in denen Sie lernen worauf Sie achten sollten. Weitere Infos dazu finden Sie beispielsweise auch auf meiner Website.

    Viel Erfolg im Training und liebe Grüße,

    Martin Grandt
    www.Dein-Hund-und-Du.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund zwickt einen anderen hund bei "Falschen verhalten".

Und zwar ich habe ein Terrier mix und geh auch ab und zu mit einem... mehr

Bei jedem Klingel der Haustür wird gebellt

Hallo mein name ist conny. Es geht um meine Hündin Evi sie ist... mehr

Alleine sein ca 1 Jahr alt

Hallo, Wir haben leider das Problem das unser Tierschutzhund nur... mehr

Hund alleine... Wie ausgewechselt.

Hallo, unser Labbi Mädchen (10 Monate) benimmt sich schrecklich... mehr