Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Beschützt mich mein Hund zu sehr?

Thema: Allgemeines
  
laura_klemm schrieb am 26.07.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
mein Problem liegt darin, dass mein Hund (französische Bulldogge, 4 Jahre alt) auf alles und jeden reagiert.
In der Wohnung egal welcher Ton oder laut kommt sie springt sofort an, das heißt sie bellt und manchmal steigert sie sich richtig rein. Gerade weil wir in einem Wohnblock wohnen ist es sehr unangenehm, den Nachbarn gegenüber.
An der Leine dreht sie durch, wenn ein Auto vorbeifährt, andere Menschen vorbeigehen, Kinder irgendwo spielen egal was sie zieht und zieht. Wenn ich alleine mit ihr unterwegs bin, geht es, aber sobald eine andere Person dabei ist, geht das gar nicht mehr.
Sie wird auch aggressiv uns gegenüber, wenn zum Beispiel irgendetwas auf dem Boden liegt. Man kann es nicht vorher aufheben, bevor man sie in einen anderem Raum gebracht hat. Auch wenn Besuch kommt, muss ich sie wegsperren, weil sie sonst unseren Besuch auffressen würde.
Das alles macht sie nur so doll, wenn ich dabei bin. Ist mein Freund mit ihr alleine geht das einwandfrei. Da gibt sie kein Ton von sich. Geht in ihrem Körbchen und schläft.
Ich weiß, dass ich in der Erziehung was falsch gemacht habe nun weiß ich nicht mehr weiter. Es ist für uns alle anstrengend, sowohl für uns als auch für den Hund.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.07.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Laura,
    ja, Sie haben an der Erziehung der Kleinen sicher was falsch gemacht. So, wie ich die Sache sehe, wurde sie überhaupt nicht erzogen. Sie kennt keine Disziplin und keine Grenzen.
    Leider ist es aus der Entfernung nicht möglich, ein vollständiges Erziehungsprogramm online abzuarbeiten. Ich kann Ihnen nur raten, sich an eine Hundeschule in Ihrer Nähe zu kontaktieren und vor Ort an den Problemen zu arbeiten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • laura_klemm
    laura_klemm
    schrieb am 27.07.2019

    Hallo,

    vielen Dank für Ihren Lösungsvorschlag.
    Wir werden eine entsprechende Hundeschule hinzuziehen. Obwohl wir eher eine schlechte Erfahrung hatten

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund aus dem Kofferraum locken

Hallo,

wie kriege ich meine Bordeauxdogge aus dem

... mehr

Ständiges Jaulen und Bellen

Hallo,

es geht um meine 6 Jahre alte Boxerhündin. Ich

... mehr

Freches Spielverhalten

Meine Hündin (Mischling, 2 Jahre) spielt sehr gerne Rennspiele.

... mehr

Hund korrigiert krabbelndes Baby

Die Australien-Sheppard-Hündin meiner Schwester (5 Jahre) fängt

... mehr