Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellerei

Thema: Allgemeines
  Schleswig-Holstein
jule schrieb am 09.09.2014   Schleswig-Holstein
Angaben zum Hund: Schäferhund, Deutscher, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
meine Jule besitzt einen relativ guten Grundgehorsam, den wir immer trainieren, ist abrufbar bei z.B. Rehen und Hasen und sehr stark auf mich fixiert. Seit dem Tod meines Ersthundes (unseres Dicken) ist diese Bindung natürlich noch enger geworden.
Nun ist es so: treffen wir Menschen dann vergisst Jule ihre Abrufbarkeit. Sie stellt die Nackenhaare hoch, rennt hin und bellt,,,bellt und bellt. Fremde Hunde werden, zwar mit Bürste, aber Schwanz wedelnd und ohne Gebelle begrüßt. Ist Jule an der Leine und wir treffen Menschen bzw. Mensch + Hund dann habe ich einen richtigen "Affentanz".
Ich habe es im Gutem, im Bösen, mit Ignoranz und Ablenkung versucht und natürlich besuchten wir auch die Hundeschule. Nur, Jule ist clever und benimmt sich dort fast vorbildlich.
Haben Sie eine Idee?
Vielen Dank im Voraus.
Herzliche Grüße Jule & Andrea Schäpe

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • am 11.09.2014

    Hallo,
    das hört sich für mich an, als ob Jule ein unsicherer Hund ist. Mit Sicherheit hat sie sich an Ihrem Ersthund orientiert, der ihr das nötige Selbstvertrauen gegeben hat. Nun ist er aber nicht mehr da und wahrscheinlich ist sie dann überfordert. Jetzt müssen Sie ihr den Halt geben. Eine gute Bindung ist natürlich wichtig, aber es müssen auch Grenzen aufgezeigt werden. Dieses findet natürlich schon in Ihrem häuslichen Bereich statt. Da ich aber diesen nicht kenne, kann ich dazu keine weiteren Angaben machen. Vielleicht ist es aber bei Ihnen schon so verankert, dass Sie Ihre Angst auf Jule übertragen. Je "cooler" Sie mit den Situationen umgehen, desto besser und schneller wird sich Jule an Ihnen orientieren. Ich würde Ihnen nahelegen, noch einmal eine Hundeschule aufzusuchen, die gerade diese Probleme mit Ihnen trainiert. Nicht auf dem Platz, sondern in Ihrer Umwelt.
    Hoffentlich konnte ich Ihnen ein bisschen weiterhelfen.
    Viele Grüße
    Anja Rath

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund (Austrailian Shepard) springt jeden an

Meine Nelly 7 Monaten springt jeden an, wie kann ich das abstellen? mehr

Psyche

Guten tag, meine schäferhündin darf raus bekommt genug zu trinken... mehr

Wie kann ich meinem Hund lernen langsam jemand zu gerissen

Hallo wer kann mir helfen? Wie kann ich balu lernen langsam gemand... mehr

Bringt noch eine Hundeschule meinem 2 Jahre alten Schäferhund

Leider hatte ich nicht die Möglichkeit meine Schäferhündin zur... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.