Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angriff

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Doll schrieb am 13.09.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Bulldogge, Französische, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Sobald andere Tiere im Fernsehen zu Sehen Sind (außer Comic Tiere) ,oder aber gesaugt, sowie gewischt wird springt er sofort den Fernseher an und klefft wie Wild und beim Staubsauer oder aber wischmopp, Lappen oder Föhn beißt er direkt rein und bellt ebenfalls und lässt auch nicht mehr ab Oder aber lässt sich ablenken. Was könnte man noch versuchen um dies in den Griff zu bekommen? Da das putzen sofern es nicht in einen seperaten Raum ist kaum Noch möglich ist :/

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 14.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    in einem solchen Fall nehmen Sie den Hund aus der Situation. Ich würde ihn dann an die Leine nehmen und in Ihrer Nähe so festmachen, dass er die Arbeit zwar sehen, aber nicht eingreifen kann. Wenn er dann einmal kurz ruhiges Verhalten zeigt, bitte sofort hingehen und loben bzw. belohnen. Auch mal den Staubsauger, Wischmopp oder Föhn auf den Boden legen, ohne dass diese in Benutzung sind. Für ein ruhiges Anschauen bitte auch sofort loben / belohnen, so dass Ihr Hund lernt damit umzugehen.
    Gruß
    Andrea Winter

  • Doll
    Doll
    schrieb am 14.09.2015

    Also so hab ich das schon mal versucht eine zeitlang nur auch dann geht er ab wie ein zöpfchen und steigert sich absolut im die Situation rein.
    Wie soll ich denn dann mit ihm umgehen in dieser Situation? Soll ich ihn dann ignorieren bis das gewúnschte Verhalten eintritt ? Weil das belastet den Hund stressmäßig ja auch extrem.

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 14.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wichtig ist, dass Sie zwischenzeitlich die von Ihrem Hund vermeintlich gehassten Gegenstände einfach mal unbeachtet in der Gegend rumstehen bzw. rumliegen lassen und wenn er sich die anschaut loben. Wenn er wirklich ausflippt bleibt erstmal nur ignorieren, da Sie ja geschrieben haben, dass er sich dann auch nicht mehr ablenken lässt. Wenn er auch nur sekundenweise Ruhe gibt, sofort belohnen. Hier ist gutes Timing gefragt.

  • Doll
    Doll
    schrieb am 14.09.2015

    Also bis auf den Föhn ist alles für ihn erreichbar und da zeigt er keinerlei interesse auch wenn z.b. der staubsauger läuft und auf dem boden liegt ist er absolut ruhig nur sofern ich die Gegenstände in der Hand habe und benutze ab diesem Zeitpunkt ist es dann vorbei mit der Ruhe..

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 14.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Dann suchen Sie sich von den Dingen erstmal eins aus, mit dem Sie in Bewegung beginnen. Schauen Sie auf welches Gerät Ihr Hund am wenigsten reagiert und nehmen Sie dies. Machen Sie es immer wieder an und hindern Sie Ihren Hund daran,das Gerät anzugehen. Im Zweifel wie gesagt festmachen. Wenn es bei diesem Gerät ruhiger wird, starten Sie mit dem nächsten Gerät. Machen Sie das jeden Tag in kleinen Trainingseinheiten. Anmachen, kurz laufen lassen, ausmachen, Hund nicht beachten, so lange er Krawall macht. Wenn kurz Ruhe ist, belohnen. Es wird eine Weile dauern, aber so kann es klappen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Clickertraining

Hallo. Vielleicht können sie mir helfen. Wie kann ich meinen Hund... mehr

Rüde dauerläufig was tun ihne op

Mein max fast 12 und meine Shiva 1 Jahr haben am 04.05.2017 Welpen... mehr

Spielen

Guten Morgen ich habe 15 Jahre hundeerfahrung jedoch will mein Hund... mehr

Reagiert nicht auf seinen Namen

Hallo Mein Hund ist ein Jack Russell und ist 9 Monate und 4 Monate... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.