Abschied

Thema: Allgemeines
  
Arquette schrieb am 12.12.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wenn unsere Freunde gehen wollen bellt unser Hund wie verrückt und hört nicht mehr auf.Wir können uns garnicht richtig verabschieden

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 29.12.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo guten Tag, so ich habe gerade nochmals die Eigenschaften dieser Hunderasse nachgelesen und kann mir nur erklären, daß sein Verhalten aus dem Bereich des Hütehundes kommt. Bitte beobachten Sie Ihren Hund, wann er genau anfängt zu bellen, schon wenn der Besuch aufsteht oder erst wenn er im Flur ist oder die Jacke anzieht etc. Wenn Sie es herausgefunden haben, verfahren Sie immer gleich, bringen Sie Ihren Hund zu seinem Platz, wenn es sein muss binden Sie ihn dort an und geben Sie ihm etwas, somit er sich beschäftigen kann, anstatt zu bellen, z.B. einen gefüllten Kong oder seinen anderen Kauknochen oder sein Lieblingsspielzeug oder streuen Sie Futter auf seinen Platz, was er anstatt zu bellen suchen kann.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn mein Hund verschiedenste Dinge zerlegt?

Hallo,
wir haben eine Hündin, wurde im Mai 1 Jahr, lt. DNA

... mehr

Wie bekommt man Hunde raus aus dem Schlafzimmer?

Hallo,
in unserer 90qm Wohnung leben 3 kleine Hunde (2x

... mehr

Was tun gegen Dominanz beim Hund?

Hallo,
ich habe einen 7 jährigen Rüden (Terrier Mischling)

... mehr

Hund frisst alles, was er findet, was kann ich tun?

Hallo liebes Trainerteam,
mein 6 Monate alter Labrador

... mehr