Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Abrufen

Thema: Allgemeines
  
helga-stephan schrieb am 13.11.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe viele Probleme mit meiner Hündin,aber dieses istmir das Wichtigste:

Meine Hündin (vermutlich eine Mischung aus einem Schäferhund und einem Podenco) gehorcht bei 10 mal rufen, vielleicht 6 mal.

Bei den ca. 4 mal nicht gehorchen bleibt sie erst stehen als ob sie sich überlegt ob sie gehorchen soll oder nicht. Sie entscheidet sich aber immer für "nicht" und geht weiter. Wenn ich nochmal rufe, fängt sie an zu rennen. Ich muss dann zwischen ca. 10 Minuten bis ca.45 Minuten warten, bis sie wieder kommt. Dann freue ich mich, dass sie wieder da ist, nehme sie aber gleich an die Leine.

Ich habe die Hündin seit Februar d.J. Sie ist ein Streunerhund aus Portugal und ca. 3 Jahre alt. Wir gehen in eine Hundeschule. Der Tipp von dort "nicht von der Leine lassen, bis sie wirklich gut gehorcht" wäre vielleicht gut, wenn ich richtig gehen könnte. Doch durch einen Riss am inneren Miniskus am linken Knie gehe ich nicht so gut und vor allem nicht schnell. Habe ich sie an der Leine ist sie ständig am Ziehen. Zwei mal habe ich zu spät reagiert als sie plötzlich losgerannt ist. Der Ruck hat mich umgeworfen. Zwei Leinen hat sie zerrissen.

Sie ist beim Spazierengehen sehr lebhaft und ich möchte schon, dass sie sich richtig austoben kann, an der Leine geht das nicht. Zu Hause ist sie ganz ruhig und unauffällig.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 16.11.2011

    Guten Abend


     


    wichtig ist mit ihr viel trainieren .


    Nur noch aus der Hand füttern


    Das Futter zu Belohnung nehmen damit sie einen Grund hat zu ihnen zu kommen .


    Wenn sie kein Futter nimmt dann mit einem Spielzeug bestättigen sie ihren Hund für das kommen.


    Lernen sie an einer Schleppleine Sicherheit geht nun mal vor .


    Wenn Ihre Hundeschule auf das Problem nicht ein geht suchen sie bitte eine andere Hundeschule auf .


     


    Lieben Gruß

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

pfeife

ich moechte "komm"lernen und zwar mit pfeife.welche pfeife? butte... mehr

hyperaktiv und kontrollzwang

meine Hündin hat in meinen Augen dass. sie kommt einfach nocjr zur... mehr

Sachen zerfetzen aus Langeweile

Guten Tag , mein kleiner Janusch ist jetzt 8 Monate alt und macht... mehr

Hecheln und ständiges lecken

Mein hund ist zwei jahre es ist ein Malteser und er hechelt nach... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.