Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe beißt

  Hessen
WoodyCubbi schrieb am 14.09.2017   Hessen
Angaben zum Hund: Jack Rüssel , männlich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Wir haben einen 13 Wochen alten Welpen , er bist immer in die Finger in decken und ins Gesicht wir haben schon versucht es ihm Ab zu gewöhnen wissen aber nicht mehr weiter was wir noch machen können er hört zwar auf nein aber entweder macht er kurz danach weiter oder wenn man aufhört mit ihm zu spielen wenn er beist greift er einen trotzdem an !
Vor knapp einer Woche hat er sich dann beim Spielen eine Grünholzfraktur zu gezogen und muss nun in der box bleiben im das Bein nicht zu belasten ( Anweisung des Tierarztes) das ruhig halten ist seit 2 Tagen auch nicht mehr so einfach er jault die ganze Zeit und lässt sich nixjt beruhigen fängt an das nein zu belasten was er ja nicht darf und will toben wir wissen nicht wie wir ihn noch ablenken sollen ?
Auch das mit dem stubenreinen klappt noch noxjt so gut er macht ab und an immer noch rein jetzt in der Box meldet er sich meist aber Pupillen geht ab und an noch mal daneben ich hoffe sie können uns bei den drei Problemen helfen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 15.09.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo WoodyCubbi,
    grundsätzlich muss Ihr Welpe lernen das Menschenhände und andere Körperteile tabu sind. Dafür ist es wichtig, das sie nicht mit den Händen mit ihm spielen. Nehmen sie immer ein Spielzeug zu Hilfe. Hier ist wichtig das es nicht quietscht. Mit 13 Wochen ist er jetzt in der Phase in der er die Beißhemmung lernt. Normalerweise passiert das mit anderen Hunden, das geht ja jetzt verletzungsbedingt nicht. Darum müssen Sie einspringen. Beißt er, sagen Sie Nein oder Aua und beenden sofort jede Aktion mit dem Hund. Notfalls geht er zurück in seine Box. Wenn Sie sich mit ihm beschäftigen, machen Sie Suchspiele. Er kann sich sein ganzes Futter zusammensuchen. Legen Sie es unter zB unter Handtücher oder in leere Küchenpapier- oder Klopapierrollen. Machen Sie Denkspiele mit ihm. Fordern Sie ihn vom Kopf her, dann wird er müde.
    Das ein Welpe mit 13 Wochen nicht stubenrein ist, ist nicht außergewöhnlich. Gehen Sie regelmäßig mit ihm raus und warten bis er sein Geschäft verrichtet hat. Am besten nach jedem Fressen und Schlafen und natürlich auch nach den kurzen Spielphasen.
    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Liebe Grüße und viel Erfolg.
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe 19 Wochen schnappt und beißt

Hallo, wir haben ein Problem mit unserer Aussie/Bordercolli Hündin.... mehr

Welpe lässt das knabbern nicht

Guten Morgen, Unser Welpe Max ist jetzt 11 Wochen alt und lässt das... mehr

Schnappt richtig

Hallo, unser Welpe, Tibet Terrier, Rüde, 11 Wochen fängt spontan an... mehr

Dominanzverhalten bei Welpen Rüde 10 Wochen alt

Guten Tag Zusammen, Wir haben eine.10 Wochen alten Rüden, er zwickt... mehr