Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

verteidigt uns stark

natalie schrieb am 13.03.2013
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: mischling 35 cm
Geschlecht: Rüde
Alter: 1,5 jahre
kastriert: nein

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------

Habe den kleinen aus der Tierhilfe Griechenland. Er ist jetzt 4 Wochen bei uns und ein Traumhund. Stubenrein, kann alleine bleiben und macht keine Unordnung, bettelt nicht um Essen.

Als Hannes zu uns kam hatte er panische Angst vor allen Kindern, auch vor meinen. Mittlerweile liebt er meine Kinder.

Er mußte das Laufen an der Leine erst lernen und ist jetzt schon richtig gut.

Sein Selbstvertrauen ist enorm gewachsen und er hat keine Angst mehr vor den Leuten auf der Straße.

Er verteidigt seit etwa 10 tagen unser zu Hause sehr, auch vor meiner Familie da diese nur auf Besuch sind durch Bellen und Knurren. Er wedelt dabei allerdings mit dem Schwanz und wenn er dann lieb gerufen wird duckt er sich und hat sichtlich Angst.

Glaube fast er hat immer noch Angst vor Menschen aber schon so viel Selbstvertrauen das er lieber gleich auf alle losgehen möchte. Als ob er nichtmehr abwarten will das er wehgemacht bekommt.

Hannes war im November letzten jahres in sehr schlimmem Zustand aufgefunden worden.

Was kann ich tun damit wir ruhig spazieren gehen können?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 14.03.2013

    Hallo Natalie,
    das hört sich doch bisher super an!!! Dein Hund reagiert in der kurzen Zeit schon wirklich super! Da bin ich andere Sachen von meinen Kunden gewohnt.
    Dein Hund hat sicherlich bisher in seinem Leben nur schlimme Sachen erlebt und erfahren. Liebe erfährt er zum ersten Mal. Gib ihm ein wenig Zeit. Dein Hund bellt auf jeden Fall vor Angst, lass dich von dem Schwanz wedeln nicht täuschen. Schwanz wedeln heißt nich immer, dass ein Hund sich freut.
    Du solltest allerdings das Bellen draußen unterbinden. Richte ihm draußen einen Platz oder eine Hütte ein und schick ihn mit einem kurzen Kommando auf seinen Platz, wenn er draußen bellt (ähnlich wie drinnen).
    Ansonsten braucht ihr sicherlich noch ein wenig Zeit. Viel Spaß weiterhin mit dem neuen Familienmitglied!
    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Guten Tag

Mein Rüde ( 1 jahr 6 monate ) heult und bellt wie verrückt sobalt... mehr

Hund jault

Hallo, wir leben in einem zwei Personen Haushalt und haben vor einem... mehr

Trennungsschmerz

Hallo Wir wollen im Juni in den Urlaub fliegen. Unser Problem ist... mehr

durch meine Arbeit, muss sie 6 Stunden alleine zu Hause sein

Hallo, meine Pekinesin, 7 Jahre war bisher immer mit mir zusammen.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.