Rückruf und trennungsangst

  
SARAHBECK schrieb am 14.12.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten tag,
Wir haben zwei hunde aus dem tierschutz einen rüden er ist 1jahr und 3 monate alt und eine Hündin sie ist jetzt 6 monate alt.
Wir gehen oft spazieren und lassen unsere hunde von der leine dass sie richtig ausgepauert sind.
Jedoch kommt der rüde manchmal wenn er bock hat. Die hündin jedoch kommt jedes mal manchmal muss man jedoch lauter rufen bis sie kommt.
Bei ihm ist unteranderem auch dass problem wenn er einen anderen hund sieht und er ohne leine ist rennt er frontal auf den hund zu er will nur spielen.
Jedoch bekommen wir in dann ganz oft nicht mehr an die leine wenn wir kommen rennt er weg und will fange spielen.
Wir können da noch so oft mit leckerchen locken es funktioniert aber nicht.
Und beide haben trennungs angst was kann man da tun ?

Mfg Sarah Beck

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.01.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    da haben Ihre Hunde Sie ja schon super trainiert. Wenn man zwei Hunde hat, die nicht gehorchen kommt etwas mehr Arbeit auf einen zu.
    Deshalb rate ich Ihnen, die nächste Zeit mit beiden getrennt zu gehen. Lassen Sie vor allem den Rüden nicht mehr von der Leine damit er keine Chance mehr hat, nicht zu gehorchen.
    Das sichere Heranrufen üben Sie am besten mit einer Schleppleine, die Sie am Geschirr oder Halsband befestigen. Üben Sie dann gezielt, indem Sie immer wieder rufen und den Hund, wenn er nicht kommt, sanft zu sich herziehen. Dann bekommt er ein Leckerchen und wird sofort wieder laufen gelassen. Wenn er kommt, ohne dass Sie ihn ziehen müssen, lassen Sie Ihr Ende der Leine auf dem Boden so dass er frei läuft, Sie aber immer noch als Notbremse auf die Leine treten können. Lassen Sie den Hund aber IMMER zu sich herkommen, laufen Sie ihm nicht hinterher oder locken ihn sonst müssen Sie immer wieder mit dem Training von vorne anfangen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum quietscht und bellt Hund nachts?

Hallo,

wir brauchen ganz dringend Hilfe! Wir sind ein

... mehr

Warum kann Hündin nicht alleine bleiben?

Hallo. Mein Jack Russell Mädel wird bald 2 und wir sind ein Herz

... mehr

Wie entspannt Hund alleine trotz Trennungsangst?

Hallo zusammen,

mein kleiner Malteser-Mix (laut Pass 3,5

... mehr

Was tun, wenn Hund auf Ruheplatz nicht entspannt?

Hallo,

meine kleine Chihuahua-Zwergspitz-Dame Luna (12

... mehr