Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Leinenzug

Thema: Leinenzug
  Bayern
Christina89 schrieb am 13.02.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Labrador-Schäferhund , männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo mein Name ist Christina, ich habe einen 2 Jahre alten Labrador-Schäferhund (nicht kastriert) er heißt Neymar. Er ist echt ein toller netter Hund er ist total verschmust unverspielt. Er hört zwar nicht so gut wenn man ihn ruft bei mir zumindest, nur wenn er will :) auf mein freund hört er aufjedenfall viel besser. Aber trotzdem ohne Leine lassen wir ihn nicht draußen rum rennen. Nur wenn wir in unserem 3000qm grundstück sind.
Mein großes Problem seit 2 Jahren ist das er ziemlich an der Leine zieht wie ein verrückter. Als Welpe schon. Mir tut das sogar körperlich weh wenn ich mit ihm gassi geh. Ich habe es mehrmals versucht das zu ändern zb. mit kurzer leine, mit langer leine 15m, er hat auch ne kette als halsband mit zugstop aber das juckt ihn echt wenig. Und vieles mehr. Wir waren auch bei der hundeschule aber es hat wirklich nix gebracht.
Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Wir haben noch eine 7 monate junge hündin ihr name ist Mila. Mila und Neymar verstehen sich so gut man könnte schon sagen sie lieben sich :)
Mila geht super an der leine.
Ich würde so gern öfters mit denen zweien lange spazieren gehen aber da Neymar so zieht ist mir das zu anstrengend. Da Neymar 30kg wiegt.

Würde mich freuen ein paar tipps bekommen zu können.

Mfg christina

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 13.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Christina,

    es gibt mehrere recht unterschiedliche Möglichkeiten, wie man an dieses Problem herangehen kann.

    Zum einen kann man einen Hund über ein so genanntes Hundehalter (Halti o. ä.) führen. Hierbei lernt der Hund das Hundehalfter im Rahmen eines Gewöhnungsprogramms zunächst kennen; anschließend kann man bspw mit ihm trainieren, dass er bei bestimmten Signalen den Kopf umwendet oder langsamer geht.

    Zum anderen gibt es verschiedene Geschirre (Halti-Harness o. ä.), mit denen sich viele Hunde leichter führen lassen.

    Zudem besteht die Möglichkeit, das Gehen-an-lockerer-Leine neu aufzubauen. Dies bedeutet ein Training, bei dem Ihr Hund Schritt für Schritt unter langsamer Steigerung der Ablenkung lernt, neben Ihnen zu gehen, so dass die Leine locker durchhängt.

    Welche dieser Möglichkeiten möchten Sie weiter verfolgen?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zieht häufig warum?

Hallo :) Wir haben einen 14 mon alten beagle.. Eigentlich ist er... mehr

Hund am Rollstuhl

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Hund läuft am Rollstuhl. Amy... mehr

Hund zieht unheimlich

Hallo wie bekomme ich es in de Griff das mein Hund nicht dermaßen... mehr

Was kann ich tun?

Hallo, mein Hund zieht die ganze Zeit an dee Leine, wie kann ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.