Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

hund ziht an der leine

Thema: Leinenzug
  Mecklenburg-Vorpommern
mStiebler schrieb am 22.01.2015   Mecklenburg-Vorpommern
Angaben zum Hund: deutscher Boxer, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund ziht an der leine wenn andere Hunde oder fahräder von vorne kommen, aber wenn wir ohne leine gehen dann hört sie aufs Wort macht platz und wartet bis ich bei ihr bin dann leine ich sie wieder an wegen den Gegenverkehr ( hund o. Fahrad u.s.w. ) und sie zieht wieder.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 22.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das ist doch erst mal sehr schön, dass Ihre Hündin einen stabilen Grund Gehorsam hat. Wahrscheinlich hat sie mit der Leine etwas falsch verknüpft. Zieht sie denn nur oder pöbelt Sie auch? Führen Sie Ihre Hündin denn mit Geschirr oder mit Halsband mit? Wenn sie mit Halsband führen, dann hätte ich gerne gewusst welches Halsband sie haben.
    Da Sie Ihre Hündin ja im Freilauf ins Platz legen, schlage ich vor, dass Sie nach dem anleinen, Ihr Platzsignal wiederholen und sich ansehen lassen. So verhindern Sie, dass die Hündin aufspringt. Haben Sie schon einmal mit Clicker gearbeitet? Wenn ja, könnten Sie das ruhige Verhalten so lange mit Clicker bestätigen, bis die Situation vorbei ist.
    Läuft Ihre Hündin denn ansonsten gut an der Leine?
    Liebe Grüße
    Ihre Gabriele Holz

  • mStiebler
    mStiebler
    schrieb am 23.01.2015

    Hallo,
    ich benutze ein geschirr . Wenn andere Hunde dabei sind wird auch gepöbelt. Ja sonst geht sie gut an der leine.

    p.s. Danke für ihre schnelle Hilfe

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 24.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Geschirr finde ich erst mal ganz toll. Falls ihre Hündin in die Leine springt, wird der Druck verteilt. Und dass sie ansonsten gut an der Leine geht, ist doch auch schon mal sehr viel wert. Versuchen Sie einfach in der Situation die Führung zu behalten, indem sie Ihrer Hündin sagen, was Sie tun soll. Bestätigen Sie Ihre Hündin viel. Sie muss lernen, dass Hundebegegnungen an der Leine auch schön sind. Oftmals entsteht solch ein Verhalten aus Frust oder durch das unangenehme Gefühl, dass der Hund verspürt, wenn er in die Leine springt. Ich bin aber sicher, dass Sie das ganz schnell umtrainiert bekommen.
    Liebe Grüße,
    Ihre Gabriele Holz

  • mStiebler
    mStiebler
    schrieb am 24.01.2015

    Dankeschön nochmal für ihre Hilfe ich werde es so machen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Neuer Hund - ein Problemfall?!

Hallo. Wir haben einen 4jährigen tschechoslowakischen Wolfshund Mix... mehr

Hund zieht

Hallo ich habe vor kurzen eine Labrador Hündin bei mir aufgenommen... mehr

Leinenführigkeit

Hallo, Unsere amy haben wir seit dem sie ein Welpe ist. Sie hört... mehr

Erziehungstipps für einen Kaukasen Rüden

Hallo :) ich bin die Leonie. Mein Freund und ich haben einen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.