Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund jagd Vögel

Thema: Leinenzug
  Sachsen
Bella111 schrieb am 22.12.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Biewer Yorkshire Terrier, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unser Hund Amy ist eine super liebe und verträgliche Hündin. Nur bei Vögeln, grade um diese Jahreszeit, flippt sie völlig aus.Hier gibt es sehr viele Krähen. Wir trainieren gerade Leinenführigkeit was auch schon gut klappt aber sobald sie Vögel sieht oder bloß hört ist alles vergessen, sie will dann nur noch hinter ihnen her. Ich weiss nun nicht was ich am besten machen kann oder wie ich es überhaupt anfangen soll das sie ruhig an der Leine bleibt, ich will nichts falsch machen.
Ich hoffe sie können uns helfen. Mfg Bella.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Bella,
    wie reagiren Sie in dem Moment? Wie gehorcht die Kleine ohne Leine?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Bella112
    Bella112
    schrieb am 25.12.2015

    Hallo,
    also sie läuft immer mit Leine und wenn ich sie an der langen leine hab und sie rufe hört sie auch und läuft neben mir. Aber sobald ein Vogel sich im Baum oder auf dem Weg bewegt gehen ihre Ohren hoch und dann will sie dahin rennen. Abrufen kann ich da vergessen.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 26.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wie reagieren Sie, wenn sie in die Leine springt?

  • Bella112
    Bella112
    schrieb am 26.12.2015

    Ich drehe entweder um oder ich nehme die Leine kurz und gehe ganz schnell dran vorbei ohne ein Wort zu sagen bzw. zu schimpfen,da die kleine das in dem Moment sowieso nicht wahr nimmt.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    da würde ich es einmal mit dem Training mit der Reizangel versuchen. Zuerst sollte die Kleine aber die Grundkommandos ohne Ablenkung sicher befolgen. Wenn das funktioniert, üben Sie mit der Reizangel. Der Hund sollte trotz dem Impuls z. B. sitzen bleiben, bis Sie ihm erlauben, dem Dummy an der Reizangel zu folgen. Hier:
    http://mashanga-burhani.blogspot.de/2011/03/wie-beschaftige-ich-den-hund.html
    habe ich eine gute Anleitung gefunden.
    Auch das Training mit dem Futterdummy hat sich in solchen Fällen bewährt. Aber bei allem ist ein guter Grundgehorsam die Voraussetzung.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Neuer Hund - ein Problemfall?!

Hallo. Wir haben einen 4jährigen tschechoslowakischen Wolfshund Mix... mehr

Hund zieht

Hallo ich habe vor kurzen eine Labrador Hündin bei mir aufgenommen... mehr

Leinenführigkeit

Hallo, Unsere amy haben wir seit dem sie ein Welpe ist. Sie hört... mehr

Erziehungstipps für einen Kaukasen Rüden

Hallo :) ich bin die Leonie. Mein Freund und ich haben einen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.