Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Nachts alle zwei Stunden raus

  Bayern
sabine0475 schrieb am 07.05.2017   Bayern
Angaben zum Hund: Kaninchenteckel, männlich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Hallo! Unser 11 Wochen alte Teckelwelpe muss nachts alle zwei Stunden raus. Er fiepst, dann hol ich ihn aus der Box und trage ihn raus. Nachdem er sein Geschäft erledigt hat, trag ich ihn wieder rein, leg ihn in die Box und er schläft weiter. Soll ich das Fiepsen auch mal ignorieren und hoffen dass er wieder einschläft, oder soll ich weiterhin raus gehen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Doreen Schreiner
    Doreen Schreiner (Hundetrainer)
    schrieb am 07.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    die Abstände von 2 Stunden ist für einen so jungen Hund absolut normal. Durch das fiepen zeigt er Ihnen an, dass er raus muss. Schauen sie auch tagsüber auf die Uhr, wie lange hält er da schon? Wird es vllt schon 2 1/2 Std? Das fiepen zu ignorieren führt dazu dass er rein machen würde. Aber keine Sorge, da ist alles noch im grünen Bereich.
    Viel Spaß und Geduld
    liebe Grüße
    Doreen Schreiner
    www.lucky-dog-center.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenreiner Hund macht ins Körbchen wenn er alleine ist

Hallo, Unser Hund ist 6 monate alt und schon zu 98% stubenrein,... mehr

kaya

unser Hund (weisser Schäfer) schleckt mit seiner zunge sehr oft an... mehr

Mein Hund macht Pipi draußen aber immer Kaka in der Wohnung was kann ich

Mein Hund ist jetzt über 12 Wochen als macht schon gut Pipi draußen... mehr

Rumänischer Hund macht ins Haus

Guten Morgen, ich habe mir hier schon einige Beiträge angeschaut,... mehr