Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin pinkelt in Wohnung

  
anna_lüthi schrieb am 30.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, ich habe seit 4 Jahren eine Amstaff Hündin aus dem Tierheim bei mir. Sie ist ein sehr unruhiger Hund, sie wurde nicht sozialisiert und hat dem entsprechend eine sehr ausgeprägte Agression gegen Argenossen zu dem kann sie fremde Menschen auch nicht leiden. Wir wohnen zu dritt in unserer Wohnung und der der Woche wenn mein Partner arbeitet sind wir alleine. Die kleine bewohnt nur das Wohnzimmer weil sie von anfang an uns auf Schritt und Tritt "verfolgte" und wenn eine Tür zu gemacht wurde pinkelte sie sofort vorne drann. Nun zu unserem Problemchen: Wenn wir am Wochenende z.b zum einkaufen gehen und sie alleine lassen pinkelt sie jedes mal rein. Wenn sie unter der Woche alleine bleibt ist es kein Problem oder wenn dann nur seeeeehr selten. Ich habe versucht ihr das Kommando "Da Bleiben" anzugewöhnen. Damit sie weiss das wir zwar gehen aber auch bestimmt wieder kommen. Wie gesagt funktionert das unter der Woche super aber nicht wenn wir zu zweit die Wohnung verlassen. Es macht auch keinen Unterschied ob ich vorher mit ihr 3h raus gehe, mit ihr Mentaltraining mache, ihr etwas zu kauen gebe bevor wir gehen, ... Bin ratlos.

noch zur Ergänzung:
Rasse: American Staffordshire Terrier
Alter: 5 Jährig
Weiblich, kastriert
und kern gesund :)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 20.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Anna,
    was ich nicht so recht verstehe, ist das Kommando "Da bleiben". Selbst, wenn die Hündin es verstehen würde, was sie nicht tut,ist es doch unsinnig, einem Hund zu sagen, er soll da bleiben, wenn er gar keine andere Wahl hat. Ansonsten weiß die Hündin zwar, und damit haben Sie Recht, dass Sie gehen, nicht aber, dass Sie zurück kommen. Woran soll sie das erkennen?
    Deswegen bringt es nie was, einem Hund etwas zu sagen. Meistens erreicht man damit das Gegenteil denn Hunde verstehen unsere Sprache nicht. Woher auch?
    Irgend etwas ist, wenn Sie beide die Wohnung verlassen, anders, als wenn Sie alleine gehen. Deswegen würde ich das üben. Gehen Sie immer wieder aus der Wohnung und kommen sofort wieder rein. Bitte kommentarlos und ohne die Hündin zu beachten. Wenn Sie merken, dass sie entspannt, das "Spiel" langweilig findet, bleiben Sie etwas länger draußen, steigern die Zeit immer mehr, bis sie sich dran gewöhnt hat.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wann sind Welpen Stuben rein?

Meine Hündin Laika pinkelt immer noch in die Wohnung ob wohl wir oft... mehr

Schnurren

Hallo, Wir haben eine ca 7 monate alte hündin aus rumänien und wir... mehr

Welpe pullert draußen nicht

Hallo Und zwar handelt es sich um ein pflegehund( 4 Monate)der für... mehr

Stubenreinheit

Hallo, pippa hält über den tag 2,5 -3 stunden aus, kann auch mal... mehr