Hündin macht nachts in die Wohnung

  
Jennapb schrieb am 07.09.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo! :) Unsere Hündin ist nun anderthalb Jahre und total studenrein. Tagsüber wenn wir da sind, aber auch wenn sie alleine ist passiert über Stunden überhaupt nichts. Nachts jedoch macht sie uns immer öfter in die Wohnung, auch wenn wir noch sehr spät mit ihr draußen waren. Manchmal macht sich das Gefühl einer Trotzreaktion breit, da sie nur eine Stunde nachdem wir draußen waren ins Badezimmer macht, kurz nachdem sie nicht mit ins Bett durfte. Oft kommt es auch nachts vor wenn sie nicht in das gewünschte Schlafzimmer kommt (wir leben in einer WG) Womit könnte sowas zusammen hängen und was können wir für unser Mädchen tun? Vielen Dank im voraus!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.09.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    es ist wahrscheinlich weniger Trotz als Frust wenn die Hündin nachts unsauber ist. Dass sie nicht ins Bett durfte bringt mich zu der Annahme, dass sie es sonst darf. Dagegen ist nichts zu sagen nur sollte sie nicht von sich aus rein dürfen sondern nur, wenn man sie dazu auffordert. Üben Sie das mit ihr, auch mit dem Sofa. Ich gehe davon aus, dass sie da auch drauf darf. schieben Sie die JEDESMAL wenn sie von alleine drauf geht wieder kommentarlos runter. Wenn sie aufgegeben hat rufen Sie sie.
    Lassen Sie nicht zu, dass sie Ihnen überall hin folgt. Schließen Sie immer die Türen hinter sich.
    Lassen Sie sich nicht von ihr trainieren indem Sie sich z. B. zum Streicheln auffordern lassen. SIE sollten bestimmen, nie die Hündin.
    Nachts würde ich sie an eine Box gewöhnen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihr die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn sie sich in der Box entspannt. Sie lernt dann, sich zu melden weil Hunde selten ihren Schlafplatz beschmutzen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Welpe ständig vor Tür steht und bellt?

Unser 4 Monate alter ELO Welpe steht ständig vor der Türe und

... mehr

Woher kommt plötzlicher Kotabsatz im Haus?

Meine Hündin ist 5 Jahre alt.
Seit 3 Nächten macht sie ihr

... mehr

Warum uriniert Rüde auf Kissen und Decke?

Wir haben zwei Bolonka Zwetna Hunde - einen Rüden, 5 Jahre, und

... mehr

Was bedeutet Koten vor der Haustür?

Meine Hündin ist 1 Jahr alt und so stubenrein. Nur sobald ich aus

... mehr