Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin wieder unsauber

  Niedersachsen
Itsmilkakuh schrieb am 15.01.2016   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir sind langsam am verzweifeln, unsere Hündin (knapp 1.5 Jahre alt, nicht kastriert)macht seit neustem wieder in die Wohnung, seit wann genau kann ich leider nicht sagen, da es uns erst aufgefallen ist, als wir unter dem Bett meiner Mutter sauber gemacht haben. Anscheinend hat sie diesen Ort als ihre Toilette auserwählt, sie hat dort sowohl uriniert als auch gekotet. Als Welpe hat sie nie angezeigt wann sie raus musste aber mit Gassi gehen in zwei Stunden-Takt ging alles gut.
Da sie sich einen versteckten Ort ausgewählt hat, gehe ich nicht davon aus, dass sie es aus Frust macht. Da wir momentan eh beim Kennel-Training sind und sie diesen sehr gerne als Rückzugsort und Schlafplatz annimt, war die Überlegung die Tür Nachts nun zu schließen um sie dazu zu bringen sich zu melden wenn sie muss(Sie soll natürlich auf keinen Fall gezwungen sein, in den Kennel zu machen, so wäre es nur gewährleistet, dass ich mitbekomme wenn sie muss).
Wir sind mitlerweile mit unserem Latein am Ende.
Noch ein paar Infos zu Annie.
Sie ist ein kleiner Mischling (Vermutlich hat ein Terrier mitgemischt)
Sie lebt mit einem kastrierten Australian Shepherd Rüden zusammen
Sie bleibt am Tag ca 4h alleine und macht dieses auch ohne jegliches beschweren oder zerstören.
Beide hunde kommen über den Tag verteilt 3h raus und machen Agility sowie kleine Suchspiele.
Annie kam mit 9 Wochen zu uns und sonst haben wir in ihrer Erziehung keinen Probleme.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 15.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    ich denke, es ist sinnvoll, zwei mögliche Ursachen zu berücksichtigen:
    - medizinische Ursachen einer Stubenunreinheit
    - verhaltensmedizinische Ursachen einer Stubenunreinheit
    Es ist möglich, dass eines oder beides vorliegt - unabhängig voneinander oder miteinander verknüpft.

    Um herauszufinden, ob Annie ein medizinisches Problem für die Unsauberkeit hat, sollten Sie sie einmal bei einem Tierarzt vorstellen, der sie gründlich untersucht. Gründlich bedeutet dabei, dass er nicht nur überprüft, wie es mit dem Harntrakt aussieht, sonder auch andere Organsysteme berücksichtigt.

    Um herauszufinden, in wie weit ein verhaltensmedizinisches Problem für die Unsauberkeit verantwortlich ist, benötige ich weitere Informationen: Vielleicht können Sie mir einmal Annies Tagesablauf stichpunktartig beschreiben und erläutern, wann Sie jeweils Urin / Kot in der Wohnung finden.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund uriniert trotz regelmässigem gassi gehen plötzlich in die wohnung

hallo, unsere hündin 8 jahre jack russel uriniert seid drei tagen... mehr

Nachts wieder unsauber

Hallo, Keno, 2 Jahre jung, war bis vor ca. 4 Wochen Stubenrein.... mehr

Stubenrein

Mein hund ist jetzt 4 Monate alt wie lange dauert es bis die... mehr

Warum pinkelt mein Hund immer auf die selbe Stelle auf mein Sofa?

Ich habe 2 Hunde. Ich weiß nicht wer von den beiden das ist, aber... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.