Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin macht auf einmal in das Haus

  Hessen
timom78 schrieb am 11.01.2014   Hessen
Angaben zum Hund: Golden Retriver, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo, wir haben ein echtes Problem mit unserer Golden Retriver Hündin.
Sie ist jetzt 7 Jahre alt und von Anfang an bei uns. Seit zwei Monaten ca, fängt sie an unsere zwei Katzen anzuknurren, sobald wir was zu Essen in der Nähe haben und sich die Katzen einfach nur nähern, unser Rüde, auch ein Golden 8 Jahre und auch von Anfang an bei uns, darf sich auch nicht nähern, ohne das sie böse wird. Ohne was Essbares, ist aber alles gut. Wodurch kommt ihr verhalten, sie bekommen immer gleich viel Futter und Aufmerksamkeit, also kann sie sich eigentlich nicht benachteiligt fühlen, was Futterrneid wäre.

Aber das viel schlimmere seit auch etwa zwei bis drei Monaten ist, wir gehen aus dem Haus, die Tiere sind alleine, und die Hündin läuft durch das Wohnzimmer nach zwei Minuten und Pinkelt überall hin und leckt es teilweise wieder auf, obwohl sie vorher draußen war und trinken ist auch genug da. Wir haben es aufgenommen. Sie setzt sich an mehrere Stellen und macht kurz, ohne jeglichen ersichtbaren Grund, wodurch kommt es und was kann man gegen machen? Sie ist immer Stubenrein gewesen und das allein sein über mehrere Stunden durch Arbeit eigentlich gewöhnt. Und wenn wir da sind, hält sie auch ganz normal aus. Bin total ratlos und hoffe ich finde hier hilfe.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 27.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    da kann ich nur empfehlen gehen Sie zum Tierarzt.
    Wenn ein Hund plötzlich ohne erkennbaren Grund so ein Verhalten zeigt
    kann es sein, dass Ihr Hund schmerzen hat und deshalb so reagiert.
    Das sie in Ihrer Anwesenheit nicht pullert kann auch damit zusammenhängen, dass
    ihr das pullern sehr unangenehm ist und auch durch das unterdrücken Stress hat der sich
    in Aggression zeigen kann.
    Also klären Sie am besten erst einmal den Gesundheitszustand Ihres Hundes ab.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund pinkelt seit heute ins Haus

Hallo, Wir haben uns vor gut einer Woche einen Hund zugelegt. Er... mehr

urinieren

Mein Hund war anfangs sauber. Seit kurzem wenn ich in schimpfe... mehr

Hund alleine in Wohnung

Guten Abend Wir haben seit 1 jahr eine französisch/old english... mehr

Hilfe Bin total verzweifelt

Hallo, ich habe eine 2,5 jahre alte Hündin die seit 1 Jahr bei mir... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.