Rudelführer

  
zippy174 schrieb am 18.08.2015   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Der Hund meiner Eltern sieht meine Hündin als Rudelführerin und hört nicht mehr auf meine Eltern, sobald meine Hündin anwesend ist.
Wie kann man den Rüde dazu bringen, Herrschen und Frauchen als Rudelführerin anzuerkennen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo
    um einem Hund zu zeigen, dass man der "Rudelführer" ist, muss man sich auch so benehmen. Offensichtlich benimmt sich Ihre Hündin so, Ihre Eltern aber nicht.
    Als "Rudelführer" besteht man z. B. ruhig und souverän auf der Durchführung gegebener Kommandos.
    Wenn der Hund etwas fordert, wie Streicheleinheiten, spielen oder Futter, wird es vom Rudelführer, wenn der gerade nicht will, ignoriert.
    Springt der Hund von sich aus auf Bett oder Sofa, wird er sanft weggedrückt. Er darf dort nur hin, wenn der Chef es erlaubt. Das sind nur einige Beispiele.
    Der "Rudelführer" agiert, der Hund reagiert, NIE umgekehrt.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie klappt der Abruf beim Toben und Spielen?

Ich habe einen Beagle und der Abruf klappt eigentlich. Nur wenn

... mehr

Hund hört nicht auf dem Platz, was tun?

Ich habe einen 15 Monate alten, unkastrierten Aussierüden, mit

... mehr

Was tun, wenn Hund bellt und sich nicht abrufen lässt?

Hallo,
wenn ich den Hund raus lasse, dann läuft sie bellend

... mehr

Was tun gegen Anspringen?

Hallo!
Ich habe eine Frage! Mein 18 Wochen alter

... mehr